Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Wollen Sie Schwimmkurse organisieren oder Einzelstunden geben? Der Diplomlehrgang Schwimmtrainer am WIFI Steiermark ist die perfekte Grundlage dafür. Dieser Diplomlehrgang baut auf den Grundlehrgang Gesundheit und Sport auf und bereitet Sie auf diese Aufgabe vor.
ORT WIFI Süd
ZEIT 68 Stunden
Stundenplan
Wochenendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 4 x 350,00 EUR Kursnummer: 5405014
*Teilzahlung : 4 x 350,00 EUR
1.350,00 EUR Kursnummer: 5405014
Ihr ausgewählter Termin
ORT WIFI Süd
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 1492033
kostenlos Kursnummer: 1492033
Weitere Termine
ORT WIFI Süd
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 1492014
kostenlos Kursnummer: 1492014
ORT WIFI Süd
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 1492024
kostenlos Kursnummer: 1492024
ORT WIFI Süd
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 1492034
kostenlos Kursnummer: 1492034
ORT WIFI Süd
ZEIT 68 Stunden
Stundenplan
Wochenendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 4 x 290,00 EUR Kursnummer: 5405012
*Teilzahlung : 4 x 290,00 EUR
1.100,00 EUR Kursnummer: 5405012
ORT WIFI Süd
ZEIT 68 Stunden
Stundenplan
Wochenendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 4 x 325,00 EUR Kursnummer: 5405013
*Teilzahlung : 4 x 325,00 EUR
1.250,00 EUR Kursnummer: 5405013

Diplomlehrgang Schwimmtrainer

Inhalt
/images/Gesundheit/Schwimmtrainer/ST_19_20.jpg


Wollen Sie Kinder und Erwachsenen beim erlernen oder verbessern ihrer Schwimmtechniken unterstützen? Wollen Sie Schwimmkurse organisieren oder Einzelstunden geben? Mit dieser Ausbildung erhalten Sie die fachliche und soziale Kompetenz zur Durchführung von Einheiten im und ums Wasser. Sie erfahren die theoretischen Grundlagen und erproben diese selbst umfassend in der Praxis.
Die Ausbildung zum Schwimmtrainer beinhaltet neben den theoretischen Grundlagen vor allem eine praktische Ausbildung im Bereich des Unterrichts für Anfänger und Fortgeschrittene. Ziel ist es ein fachliche Qualifikation hinsichtlich Fachwissen und Methodik sowohl im Kinder- wie auch im Erwachsenenbereich zu erlernen. Neben der individuellen Arbeit mit Einzelpersonen, wird der organisatorische und praktische Umgang mit Kleingruppen vermittelt.

Inhalt im Detail

Allgemeine Einführung
2 Stunden

  • Organisatorisches
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Motivation und Ziele der Teilnehmer
  • Ablaufplanung

Spezielle Bewegungslehre Schwimmen
3 Stunden
  • Grundlagen der Schwimmtechniken, des Tauchens und Springens
  • Bewegungskoordination

Spezielle Methodik des Schwimmens
3 Stunden
  • Umsetzung der Grundlagen im Lernen mit speziellem Schwerpunkt im Schwimmbereich
  • Sinnvolle Gestaltung der Einheiten und Abläufe

Erste Hilfe rund ums Wasser
2 Stunden
  • Sicherheitsmaßnahmen und Hilfsmaßnahmen im Bereich des Wassers kennen und anwenden lernen

Wassergewöhnung
2 Stunden
  • Elemente und erste Schritte im und ums Wasser
  • Spielerisches Kennenlernen des Elements Wasser

Wasserbewältigung
2 Stunden
  • Bewusster Umgang mit dem Element Wasser
  • Auftrieb, Gleiten, Antrieb, …

Praktisch methodische Übungen Kinder
8 Stunden
  • Aufbau und Durchführung des Schwimmen Lernens mit Kindern
  • Vermittlung neuer Techniken an Kinder

Praktisch methodische Übungen Erwachsene
8 Stunden
  • Aufbau und Durchführung des Schwimmen Lernens mit Erwachsenen
  • Vermittlung neuer Techniken an Erwachsen



Retter/Helferschein
16 Stunden

  • Helfen und Retten in Theorie und Praxis
  • Absolvierung der Helfer- oder Retterscheinprüfung
  • Positiver Abschluss dieser Prüfung ist Voraussetzung für den Abschluss des Diplomlehrgangs

Tauchen und Springen
3 Stunden
  • Übungen zum Erlernen von Sprüngen, des Tauchens Kennenlernen
  • Verschieden Elemente der beiden Themenfelder selbst ausprobieren
  • Methodischer Aufbau

Spiele im und ums Wasser
2 Stunden
  • Möglichkeit der Beschäftigung von Gruppen mit unterschiedlichen Könnensstufen

Schwimmtechniken
12 Stunden
  • Verbesserung der individuellen Techniken
  • methodische Übungsreihen mit Anpassung an die jeweiligen Entwicklungsstufen

Organisation, Planung
3 Stunden
  • Literaturstudium
  • Erarbeitung einer Übungssammlung
  • Stundenplanung

Theorieprüfung
1 Stunde
  • Schriftliche Prüfung

Praktischer Lehrauftritt
1 Stunde
  • Vorbereitung eines Themenbereiches
  • Praktische Durchführung
  • Nachbesprechung

Tätigkeitsfelder

  • Arbeiten als Schwimmtrainer:in in der Gesundheitsbranche
  • in Kindergärten
  • für Schulen
  • im Tourismus
  • als Trainer für Vereine

Zertifikate

Die Ausbildung schließt mit dem WIFI-Diplom zum diplomierten Schwimmtrainer ab. als Teil der Ausbildung wird auch der Retter- und Helferschein erworben.
/images/Gesundheit/Schwimmtrainer/Schwimmtrainer_600.jpg
Zielsetzungen (Lernziele)


Nach Absolvierung des Lehrganges sind Sie in der Lage:

  • Einzelpersonen das Schwimmen zu lehren
  • Gruppenkurse zu organisieren und durchzuführen
  • die verschiedenen Schwimmtechniken zu vermitteln
  • als Aufsichtsperson Gruppen zu begleiten

Im Zuge des Diplomlehrgangs wird auch ein Retter- oder Helferscheinkurs durchgeführt. Der positive Abschluss des dieses Retter- oder Helferscheinkurses ist Voraussetzung für den Abschluss des Diplomlehrgangs.

Zielgruppe

Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die Interesse haben mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Bereich des Schwimmens zu arbeiten und theoretische s und praktisches Wissen in diesem Bereich erwerben wollen. Ein gewisses Eigenkönnen und Affinität zum Wasser sind wichtige Grundlagen. Dieser Kurs eignet sich auch hervorragend als Zusatzqualifikation für PädagogInnen, KindergartenhelferInnen, SozialarbeiterInnen und TherapeutInnen und GesundheitstrainerInnen.

Voraussetzungen

Voraussetzung zur Teilnahme sind die Absolvierung des "Grundlehrgang Gesundheit und Sport" bzw. die Ausbildungen zum "Diplomierten WIFI-Fitnesstrainer" oder "Diplomierten WIFI Wellnesscoach", ein Mindestalter von 18 Jahren, entsprechendes Eigenkönnen sowie körperliche und geistige Eignung.

Für Absolventen anderer Ausbildungen im Bereich Gesundheit/ Fitness/ Wellness erfolgt die Prüfung von Anrechnungen individuell.