§ 57a - Spezialkurs Bremsanlagen für  Fahrzeuge über 3,5 t und 50 km/h  Bauartgeschwindigk.-Periodische WB § 57a - Spezialkurs Bremsanlagen für  Fahrzeuge über 3,5 t und 50 km/h  Bauartgeschwindigk.-Periodische WB
§ 57a - Spezialkurs Bremsanlagen für Fahrzeuge über 3,5 t und 50 km/h Bauartgeschwindigk.-Periodische WB

Für Personen, die zur Begutachtung von Fahrzeugen dieser Klasse berechtigt sind besteht die Verpflichtung der periodischen Weiterbildung im Ausmaß von 8 Stunden. Für diese Weiterbildung ist ein 3-Jahres-Zyklus festgelegt.

Anrufen
7 Kurstermine
27.05.2020 Tageskurs
WIFI Graz
Verfügbar
230,00 EUR
Ansicht erweitern

Mi 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122079

Mi 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122059

Di 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122010

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122020

Mi 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122030
26.09.2019 Tageskurs
WIFI Graz
230,00 EUR

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122019

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122029

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122039

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51122049

§ 57a - Spezialkurs Bremsanlagen für Fahrzeuge über 3,5 t und 50 km/h Bauartgeschwindigk.-Periodische WB

Für diese Weiterbildung ist ein 3-Jahres-Zyklus festgelegt. Dieses vorgeschriebene 3-Jahres-Intervall bezieht sich auf die jeweils letzte Eintragung im Bildungspass.

Aus praktischen Gründen wird zu diesem 3-Jahres-Intervall eine Toleranzfrist für den Besuch der periodischen Weiterbildung wie folgt eingeräumt:

Als Stichtag für die Weiterbildung gilt das Datum der Absolvierung der Grundschulung bzw. der letzten absolvierten Weiterbildung. Wird bis zum Ablauf des 3-Jahres-Intervalls die nächste Weiterbildung nicht absolviert, so darf die zur Prüfung geeignete Person noch für einen Zeitraum von weiteren 4 Monaten eingesetzt werden. Danach tritt die geeignete Person in eine 'Ruhephase' und darf keine Begutachtung mehr vornehmen, solange bis die periodische Weiterbildung nachgeholt wurde. Die 'Ruhephase' darf maximal 3 Jahre nicht überschreiten, darüber hinaus ist wieder eine Grundschulung erforderlich.

Vom Teilnehmer mitzubringen:

amlicher Ausweis (Personalausweis, Führerschein, Pass), Ihr Bildungspasst