Elektrotechnik, EIB-Technik Elektrotechnik, EIB-Technik
Elektrotechnik, EIB-Technik

Elektrotechnik, EIB-Technik

Experten mit technischem Hintergrund wird allgemein eine sichere Zukunft prophezeit. Der Fachbereich "Elektrotechnik" bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten der Spezialisierung und Weiterbildung.

Wie in kaum einem anderen Berufsfeld gilt gerade in der Elektrotechnik: Ständige Weiterbildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg. Wer in diesem Bereich reüssieren will, sollte darauf achten ständig am Puls der Zeit sein. Das breite Kurs-Angebot des WIFI Steiermark gilt als eines der besten Österreichs. Im Vordergrund steht die praxisnahe Aus- und Weiterbildung.




Der Strom kommt aus der Steckdose -
Manchmal kommt der Strom auch vom Dach. Damit er immer dort ist,
wo man ihn braucht – und effizient genutzt wird – gibt es die Top-Profis.

Erweiterte Aufgaben für Christian Charusa: „Ich wickle jetzt Projekte selbstständig von Anfang bis zu Ende ab.“ Er ist Meister bei Elektro Großschädl in Vasoldsberg.
 


Planungstechnik und Leitungs- und Kabelberechnung stehen im Zentrum der Meisterschule für Elektrotechnik am WIFI – natürlich zusammen mit ÖVE-Vorschriften, Schutzmaßnahmen und jeder Menge mehr. „Das Entscheidende ist, dass man alle Aufgaben selbstständig organisieren und durchführen kann“, betont Christian Charusa.
Vielseitigkeit
Vom Einfamilienhaus bis zum Wohnbau und zu Industrieanlagen reicht das Angebot von Elektro Großschädl in Vasoldsberg. Dort ist Christian Charusa als Meister tätig. „Ich hatte die Lehre als Elektroinstallationstechniker, genug Erfahrung – und da war die Meisterschule naheliegend.“
Wenn man ihn anruft, kann es durchaus sein, dass er zwischendurch Anweisungen gibt oder Abläufe abstimmt. „Ich war gerade mitten in der Ausführung der Rohinstallation für 92 Wohnungen.“ Aber man kann ihn auch beim Bau von Photovoltaikanlagen antreffen: „Das ist ein Gebiet, das für unsere Branche immer wichtiger wird“, hebt der Elektrotechnikmeister hervor.
Professionalität
„In der Meisterschule erwirbt ja neben dem Fachwissen auch die Kompetenzen im Projektmanagement.“ Dieses Verständnis für Zusammenhänge und Abläufe wirkt sich gerade bei Objektaufträgen sehr hilfreich aus: „Man kann sich mit Technikern aus anderen Branchen und den Kunden deutlich besser verständigen, wenn man das Knowhow aus der Meisterschule hat.“
Das WIFI bietet eine ganze Reihe von Weiterbildungen und Spezialseminaren für Elektrotechniker, wo man sich laufend auf dem neuesten Stand halten kann. „Die Meisterschule ist halt die oberste Stufe.“ Und um daran teilnehmen zu können, braucht man nicht nur den einschlägigen Lehrabschluss, sondern legt auch einen Test ab – im Rahmen der Bildungsinformation. „So sind dann eben Profis unter sich und lernen in Theorie und Praxis zügig dazu.“

 

Filter setzen