Ausbildung zum Rezeptionist Ausbildung zum Rezeptionist
Ausbildung zum Rezeptionist

Empfangsmitarbeiter stehen in jedem Betrieb an vorderster Stelle. Sie treten wie eine Visitenkarte auf und gewähren dem Gast den ersten Eindruck des Hauses. Der Rezeptionist ist fachkundige Schnittstelle zwischen Gast und Hotel.

Anrufen
1 Kurstermin
09.10.2020 - 11.12.2020 Tageskurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 3 x 475,00 EUR
Einmalzahlung: 1.360,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 63408010
1 Infotermin
25.09.2020 Wochenendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Fr 17.00-18.00
Kursdauer: 1 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 63409010
11.10.2019 - 13.12.2019 Tageskurs
WIFI Graz
Teilzahlung: 3 x 455,00 EUR
Einmalzahlung: 1.300,00 EUR

Fr 9.00-17.00, Exkursion am 9.12.
Kursdauer: 80 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 63408019

Ausbildung zum Rezeptionist

Es gibt eine große Nachfrage nach MitarbeiterInnen sowohl für den Empfangsbereich in Firmen und für die Rezeption in Stadthotels als auch in Ferienhotels. Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Fähigkeiten, um mit Selbstsicherheit und Souveränität den Gästen als Gastgeber begegnen zu können.
Freundlichkeit, Höflichkeit, Aufmerksamkeit und eine positive Einstellung zum Tourismus sollte jeder Kandidat mitbringen, alles andere ist erlernbar. Kursteilnehmer der letzten Jahre berichten davon, dass sie sich während der Ausbildung persönlich stark weiterentwickelt haben, mit Zuversicht an die neuen Aufgaben herangehen können und sie überrascht waren, dass die Erwachsenenbildung auch viel Spaß in der Gruppe machen kann.
Klar definierte Lernziele mit Freude und Leichtigkeit zu erreichen ist möglich. Interkulturelle Kompetenz ist im Unterricht ein großes Thema. Förderlich ist es, dass Teilnehmer aus unterschiedlichen Herkunftsländern den Kurs besuchen. 
Es gibt unterschiedliche Anbieter von Computerreservierungssystemen, wie Micros Fidelio, Casablanca, Protel oder Gastrodat, die sich alle in der Anwendung ähnlich sind. Bei uns lernen die Teilnehmer Gastrodat, damit können sie später auch leicht andere Systeme verstehen. Der Lehrgang schließt mit einer praxisnahen schriftlichen Prüfung ab. Bei positiver Absolvierung erhalten die Teilnehmer das WIFI-Zeugnis 'geprüfte(r) Rezeptionist(in). Den Unterricht gestalten Mag. Werner Heimgartner (Lehrgangsleiter), Karin Schindler (Gastrodat), Patrizia Kahr, MBA (Marketing, Bankett) und Mag. Susanne Haubenhofer (Graz Tourismus).
 

Inhalte

  • Hotelexkursion inkl. Mittagessen
  • Marketing, Bankett und Eventmanagement
  • Souveräne Kommunikation mit dem komplizierten Gast
  • Check-in und Check-out mit freiwilliger Videoanalyse
  • Von der Anfrage über die Angebotslegung bis zur Buchungsbestätigung
  • Umfangreiche Einschulung in der CRS-Programm Gastrodat
  • Telefontraining
  • Verkaufstraining
  • Qualitätsstandards
  • Kooperationen mit Tourismusorganisationen, Onlineplattformen und Reiseveranstaltern
  • Grundlagen, Fachbegriffe und Kennzahlen


Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einer praxisnahen schriftlichen Prüfung ab. Bei positiver Absolvierung erhalten Sie das WIFI Zeugnis 'Geprüfter Rezeptionist / Geprüfte Rezeptionistin'.

Diese Ausbildung setzt sich zur Aufgabe, Rezeptionisten im ersten Berufsjahr, Quereinsteiger in die Hotellerie, Absolventen einer dreijährigen Tourismusschule und Personen, die eine Tätigkeit am Empfang von TourismusInstitutionen oder großen Firmen anstreben, fit zu machen für diesen verantwortungsvollen und vielseitigen Beruf.

 

Die WIFI Ausbildung besuchen Berufsanfänger im ersten Dienstjahr und Quereinsteiger gleichermaßen.

Besuchen Sie unseren kostenlosen Informationsabend!