REFA - Grundausbildung 4.0 REFA - Grundausbildung 4.0
REFA - Grundausbildung 4.0

Ihr Basis-Know-how für Lean und Digitalisierung

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 316 602 1234 an. Wir beraten Sie gerne!

19.09.2022 - 02.03.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
3.300,00 EUR

Mo, Di, Do 18.00-22.00
Kursdauer: 200 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 41123012

REFA - Grundausbildung 4.0

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Häufig wird jedoch übersehen, dass die wirksame Umsetzung dieser technischen Konzepte optimale organisatorische Abläufe voraussetzt. Doch gerade daran mangelt es meist. Und mehr noch: Oft ist noch nicht einmal das Betriebsgeschehen so transparent, dass Optimierungsmaßnahmen im Sinne von Lean Production eingesetzt werden können. Hier muss zunächst die Basis durch eine systematische Datenermittlung und -auswertung geschaffen werden. Erst dann lassen sich Engpässe, Schwachstellen und Verschwendungen identifizieren, bewerten und durch geeignete Methoden die Verbesserungspotenziale erschließen.

Gerade die verschwendungsfreie Lean Production ist eine vielversprechende Strategie, um effizienter und gewinnbringender produzieren zu können. Wer auf der Suche nach einer geeigneten Methode ist, um das eigene Unternehmen im Wettbewerb nach vorne zu bringen, kann mit schlanken Prozessen punkten. Doch genau dann ist es unbedingt erforderlich, eine stabile Grundlage in Form von Transparenz zu schaffen, damit die Umstrukturierung Erfolg hat. Hier setzt die REFA-Grundausbildung 4.0 an.

Vorteile für Unternehmen

  • Mit der Ausbildung erhalten Ihre Mitarbeiter die methodische Fitness, um Arbeitsplätze und -prozesse zu analysieren, gestalten zu optimieren und das Risiko der körperlichen Beanspruchung mit der neuen Leitmerkmalmethode Heben, Halten und Tragen (LMM-HHT,GK, usw.)  zu beurteilen.
  • REFA-Methoden sind von beiden Tarifpartnern anerkannte Instrumente der Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation. Konflikte zwischen den Betriebsparteien sind somit im Vorfeld ausgeräumt, wenn REFA-qualifizierte Mitarbeiter mit ihrem hochwirksamen Werkzeugkasten das Betriebsgeschehen analysieren und optimieren.

Vorteile für Mitarbeiter
  • Fachleute mit dem REFA-Grundschein in der Tasche sind in der Wirtschaft gesucht. Hier punkten Sie mit dem Nachweis, dass Sie die Basismethoden des Industrial Engineering beherrschen.
  • Durch die REFA-Grundausbildung wissen Sie, wie und welche Daten ermittelt werden. Sie schaffen Transparenz im Betriebsgeschehen, gestalten und optimieren Prozesse. Dies ist die Pole-Position, um mehr Verantwortung im Unternehmen wahrzunehmen.

Zugangsvoraussetzung
Abgeschlossene Berufsausbildung

Abschluss:
Bereits während des Kurses beginnen die Teilnehmer mit einer REFA Projektarbeit im eigenen Unternehmen in der die erlernten Methoden ein- und umgesetzt werden.

Der Kurs schließt mit der Präsentation dieser Projektarbeit.

Zum Abschluss der REFA-Grundausbildung wird die Urkunde 'REFA-Grundschein 4.0' verliehen

Fach- und Führungskräfte, Handwerks- und Industriemeister, Techniker, Hochschulabsolventen, Betriebsräte, Mitarbeiter aus Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Produktions- und Fertigungsplanung und -steuerung, Montage