Kostenrechnerlehrgang Kostenrechnerlehrgang
Kostenrechnerlehrgang
13

Der Kostenrechner-Lehrgang versetzt Sie in die Lage, eine Kostenrechnung im Betrieb aufzubauen und zu überwachen, richtig zu kalkulieren und Kostensenkungspotenziale zu erkennen.

Anrufen
3 Kurstermine
03.10.2019 - 31.10.2019 Tageskurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 2 x 580,00 EUR
Einmalzahlung: 1.120,00 EUR
Ansicht erweitern

Do 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 25310019

Mi, Do 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 25310029

Do 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Leobner Straße 94
8712 Niklasdorf

Kursnummer: 25810019
04.10.2018 - 31.10.2018 Tageskurs
WIFI Graz
Teilzahlung: 2 x 575,00 EUR
Einmalzahlung: 1.100,00 EUR

Do 14.00-22.00, zuzügl Mi 31.10. von 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 25310018

Do 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 25310028

Do 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Leobner Straße 94
8712 Niklasdorf

Kursnummer: 25810018

Kostenrechnerlehrgang

Bewertung betrieblicher Vorgänge 

Die richtige Erfassung und Bewertung betrieblicher Vorgänge ist eine wesentliche Steuerungsgrundlage im Unternehmen. Die Aufgabe des Kostenrechners ist es, alle Kosten zu erfassen, sie richtig zuzuordnen und zu überwachen. Damit liefert die Kostenrechnung Arbeits- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, den Einkauf, den Vertrieb, die Verwaltung und das Rechnungswesen. Sie liefert weiters entscheidende Anhaltspunkte für die Kalkulation, für die Bestimmung von Preisen und sie ermöglicht zu beurteilen, ob einzelne Produkte und Leistungen für das Unternehmen profitabel sind. Eine schlüssige und aussagefähige Kostenrechnung bildet auch den Ansatzpunkt für die Bestimmung von Budgets. Entsprechende Planwerte, verglichen mit dem Ist, zeigen auf, in welche Richtung Entwicklungen einzuleiten sind. Damit schließt sich der Kreis zum Controlling.
 

Kostenrechnung als Entscheidungsgrundlage 

Neben den vom Gesetz her verpflichtenden Aufzeichnungen der Buchhaltung nimmt eine gut geführte Kostenrechnung als Basis vieler unternehmerischer Entscheidungen eine zentrale Stellung ein. Im Kostenrechnerlehrgang werden die Instrumentarien der Kostenrechnung so vermittelt, dass Sie diese in Ihrem Betrieb selbst einsetzen können. Sie sind damit in der Lage, Kostenrechnungsaufgaben durchzuführen und zu überwachen, richtig zu kalkulieren und Kostensenkungspotenziale zu erkennen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind die Kostenarten- und Kostenstellenrechnung, die Kalkulationen von Stundensätzen und Verkaufspreisen, die Deckungsbeitragsrechnung sowie Nachkalkulationen.
 

Ihr Nutzen 

Nach dem Besuch des Kostenrechnerlehrgangs sind Sie in der Lage, im Unternehmen
  • ein Kostenrechnungssystem zu installieren,
  • Kalkulationen und Nachkalkulationen durchzuführen,
  • Budgets zu erstellen, und
  • Abweichungsanalysen zu machen.

Module

 
Einführung Kostenrechnung
8 Stunden
  • Zusammenhang Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
  • Fachbegriffe - einfach erklärt
  • Betriebsüberleitung und Kostenarten
  • Ermittlung der Gesamtkosten

DB-Rechnung
8 Stunden
  • Varianten der DB-Rechnung
  • Kostenstellenrechnungen
  • Produktkalkulation
  • Break-Even-Analysen

 


Vollkostenrechnung
8 Stunden

  • Wichtige Berechnungsgrundlagen
  • Nutzen und Grenzen der Vollkostenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung

Budgetierung & Planung
8 Stunden
  • Prozess der Budgetierung
  • Leistungsbudget
  • Finanzplan
  • Planbilanz

Grundlagen Finanzierung & Investition
8 Stunden
  • Möglichkeiten der Finanzierung
  • Investitionserfordernisse
  • Statische Investitionsrechnung
  • Dynamische Investitionsrechnung

 

Für einen erfolgreichen Besuch des Lehrgangs sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ideal für den Seminarbesuch sind jedoch die Vorkenntnisse des Seminars „Kostenrechnung und Controlling für Einsteiger“. Eine Vorerfahrung aus dem betrieblichen Rechnungswesen ist ebenfalls hilfreich.

Ich habe bereits eine langjährige Erfahrung im Bereich Kostenrechnung, soll ich die Ausbildung trotzdem machen?
Wenn man schon eine langjährige Erfahrung im Bereich Kostenrechnung hat, wird dieser Lehrgang wenig Nutzen bringen. In diesem Fall sollten Sie den Controlling-Lehrgang in Erwägung ziehen: Hier werden vor allem erfahrene Kostenrechner angesprochen.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung im Bereich Kostenrechnung. Werde ich vom Lehrgangsbesuch profitieren?
Ja, denn der Kostenrechner-Lehrgang setzt keinerlei Vorwissen voraus. Als Vorkenntnisse sind zwar berufliche Erfahrungen im betrieblichen Rechnungswesen (Buchhaltung) dienlich, aber nicht zwingend vorausgesetzt. Eine optimale Vorbereitung ist auch der Besuch des WIFI-Seminars "Kostenrechnung & Controlling für Einsteiger".

Kann man den Kostenrechner-Lehrgang mit einer Prüfung abschließen?
Zu diesem Lehrgang gibt es keine Prüfung.

Können auch nur Teilmodule des Lehrgangs gebucht werden?
Der Lehrgang ist nur als Ganzes buchbar.

Können Skripten oder Unterlagen erworben werden?
Alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.