Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Das Herz der Küche ist der Küchenmeister. Mit höchster Qualifikation seiner Klasse führt er das Zepter und sichert das perfekte Zusammenspiel seiner Mitarbeiter. Als Führungskraft plant, steuert und überwacht er alle Küchenvorgänge. Professioneller Menüaufbau, Innovationsdrang und beste Kundenzufriedenheit verstehen sich für ihn von selbst.
SFG-Logo
ORT WIFI Graz
ZEIT 160 Stunden
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
*Teilzahlung : 5 x 428,00 EUR Kursnummer: 70408014
*Teilzahlung : 5 x 428,00 EUR
2.040,00 EUR Kursnummer: 70408014
ZEIT 100 Stunden
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 2 x 1.281,00 EUR Kursnummer: 70410014
*Teilzahlung : 2 x 1.281,00 EUR
2.440,00 EUR Kursnummer: 70410014
Ihr ausgewählter Termin
ORT Online
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 70415023
kostenlos Kursnummer: 70415023
Weitere Termine
ORT WIFI Graz
ZEIT 1 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 70415014
kostenlos Kursnummer: 70415014
WIFI Diplom-Küchenmeister/in: Theorie
ORT WIFI Graz
ZEIT 160 Stunden
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
*Teilzahlung : 5 x 415,80 EUR Kursnummer: 70408013
*Teilzahlung : 5 x 415,80 EUR
1.980,00 EUR Kursnummer: 70408013

WIFI Diplom-Küchenmeister/in

Inhalt

Kochen mit Leidenschaft

Sie haben bereits mehrere Jahre Erfahrung in der Küche und möchten Ihr Wissen rund um Kulinarik und Management erweitern? Unsere Ausbildung bietet die beste Möglichkeit Ihre Kreativität zu entfalten und gleichzeitig die wirtschaftliche Führung eines Gastronomiebetriebs zu erlernen. Küchenmeister sind nicht nur Expertinnen und Experten in Sachen Kulinarik, sondern auch federführend für die perfekte Zusammenarbeit im Team und die Planung der Küchenvorgänge verantwortlich.
Nach wie vor ist die Bezeichnung „Küchenmeister“ die höchste Berufsbezeichnung, die eine Köchin/ein Koch erreichen kann.

Hinweis: Diese Diplomausbildung wird in Kooperation mit dem WIFI Kärnten durchgeführt. Der Unterricht findet im WIFI Graz, im WIFI Klagenfurt und online statt!

Inhalt: WIFI Diplom-Küchenmeister/in: Theorie

  • Menü- und Speisenkunde
  • Warenkunde
  • Ernährungslehre
  • Moderne und klassische Küche
  • Aktuelle Trends in der Gastronomie
  • Harmonielehre inkl. Getränkekunde und Sensorik
  • HACCP und Abfallwirtschaft
  • Unfallverhütung
  • Unternehmensführung
  • Controlling, Kalkulation, Buchhaltung
  • Personalführung und -entwicklung
  • Businessplan
  • Warenwirtschaft und -kontrolle
  • Dienstplanerstellung
  • Arbeits- und Gewerberecht
  • Betriebsanlagengenehmigung

Prüfungsinhalte:

Den theoretischen Teil der Prüfung zum/zur WIFI Diplom-Küchenmeister/in bilden die schriftlichen Prüfungsleistungen und das Fachgespräch.

Der schriftliche Teil der Prüfung umfasst:
  • Onlinetest
  • Meisterbuch
  • Meisterarbeit
  • Businessplan

Der mündliche Teil der Prüfung umfasst ein Fachgespräch zu den Themen:
  • Präsentation des Businessplans
  • Präsentation der Meisterarbeit
  • Speisen- und Menükunde
  • Warenkunde
  • Ernährungslehre
Inhalt: WIFI Diplom-Küchenmeister/in: Praxis

  • Techniken der anspruchsvollen Küche
  • Fingerfood in allen Variationen, Materialanforderung, Rezepte und Mise-en-place
  • Zeitgemäße Themen und Trends in der Gastronomie
  • Rezepte für Pasteten und Farcen
  • Chemisieren von Exponaten
  • Erstellung von mehrschichtigen Füllkernen
  • Anrichtetechniken Klassisch und Modern
  • Trainiert werden je nach Bedarf Terrinen, Pasten, Texturen, Gartechniken, Petit Fours, Patisserie, aktuelle sowie klassische Themen
  • Innovative und wirtschaftliche Dekorationen
  • Vegetarische und vegane Gerichte
  • Gesunde Küche und Unverträglichkeiten
  • Ein Vier-Gänge-Menü kochen aus einem für die TeilnehmerInnen unbekannten Warenkorb nach den Prüfungskriterien
  • Intensives Coaching bei Generalproben zur praktischen Prüfung

Prüfungsinhalte:
  • 4-Gang Warenkorb-Kochen für 4-6 Personen
  • Zeitgemäßes Buffet für 8 Personen
  • 5-Gang Meistermenü für 4-6 Personen

Zielsetzungen (Lernziele)

Abschluss

Der positive Abschluss der theoretischen und praktischen Prüfung berechtigt zur Führung des Titels WIFI Diplom-Küchenmeister/in, einem international anerkannten Gütesiegel für die 4- und 5-Sterne-Gastronomie und die Küchenleitung gehobener Hotels.

Der Titel WIFI Diplom-Küchenmeister/in ist ebenso eine der Voraussetzungen für das Zertifikat "Certified Master Chef" (CMC). Die vom Weltkochverband (WACS) vergebene höchste Zertifizierung bescheinigt die Zugehörigkeit zu einem elitären Kreis der Meisterköche.

Die Ausbildung zum/zur WIFI Diplom-Küchenmeister/in hat zudem eine besondere Anerkennung erfahren: Als erste nicht-formale Qualifikation überhaupt wurde der Abschluss von den Gremien des Nationalen Qualifikationsrahmens (NQR) auf Stufe 6 bestätigt. Damit ist dieser Abschluss gleichwertig mit dem Abschluss als Bachelor in der akademischen Welt.

Hinweis: Die Berufsbezeichnung „Küchenmeister“ unterliegt nicht der GewO und ist derzeit leider noch kein eintragungsfähiger Meistertitel (Mst./in).
Zielgruppe

Köche und Köchinnen, die die höchste fachliche Qualifikation in ihrem Beruf anstreben

Förderung

Nicht vergessen! Gastronomie- und Hotelbetriebe erhalten ein Förderangebot für betriebliche Qualifizierung der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG). Holen Sie sich 2 x jährlich bis zu 2.500,- zurück!
Voraussetzungen

  • Nachweis einer positiv abgeschlossenen Lehre als Koch/Köchin bzw. Doppellehre Gastronomiefachmann oder Abschluss einer einschlägigen Fach- bzw. berufsbildenden höheren Schule
  • Nachweis über sechs Jahre Berufserfahrung (einschließlich Lehrzeit), davon mindestens 1 Jahr in Führungsfunktion belegt durch entsprechende Zeugnisse
  • Personen ohne facheinschlägigen Lehr- bzw. Schulabschluss können zur Ausbildung zugelassen werden, wenn sie über mindestens acht Jahre einschlägiger Erfahrung in Hotellerie und/oder Gastronomie verfügen und davon mindestens zwei Jahre in einer Führungsfunktion absolviert haben.
  • Nachweis der Ausbilderqualifikation. Entsprechende Kurse finden Sie hier
  • Nachweis über die Kursteilnahme von mindestens 75%

Die endgültige Entscheidung über die Zulassung trifft das WIFI.
FAQ

Womit schließe ich den Kurs ab und welche Abschlussdokumente erhalte ich?
Nach positivem Abschluss der theoretischen und praktischen Prüfung erhalten Sie ein Abschlusszeugnis sowie ein Diplom.

Muss ich die Ausbilder-Prüfung bereits bei der Anmeldung vorweisen?
Nein, müssen Sie nicht. Sie können die Prüfung auch parallel zur Ausbildung absolvieren. Es wäre aber sinnvoll die Prüfung bereits vorher abzuschließen. Kurstermine inkl. Prüfung finden Sie hier.

Wie komme ich zum WIFI und wo kann ich parken?
Alle Details zur Anreise und zum Parken finden Sie hier:
- Anreise/Parken WIFI Graz
-
Anreise/Parken WIFI Klagenfurt

Wo finde ich allgemeine Informationen zur Kursorganisation?
Weitere allgemeine Informationen zur Kursorganisation (An-/Abmeldung, Kursbesuch, Bezahlung, Storno etc.) finden Sie in den FAQs (Service -> FAQ).

Kann ich die Ausbildung auch im Rahmen einer Bildungskarenz machen?
Ja, dies ist grundsätzlich möglich, wenn die dafür benötigten Voraussetzungen erfüllt werden. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Förderungen.