Human Resources Management Human Resources Management
Human Resources Management

Der Faktor Mensch ist einer der wesentlichsten Wachstumstreiber und Basiselement für Innovation und Wachstum. Um in diesem 'War for Talents” bestehen zu können, ist professionelle Personalarbeit die Voraussetzung, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Die Ausbildung zum Human Resources Manager bzw. zur Managerin gliedert sich in die Bereiche Personalmanagement, Personalentwicklung, Arbeitsrecht und die abschließende Prüfung.

4 Module
12.10.2022 - 07.12.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 3 x 855,00 EUR
Einmalzahlung: 2.450,00 EUR
Ansicht erweitern

Mi, Do, 14.00-22.00 und Fr 21.10.22 14.00-22.00
Kursdauer: 80 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7351012
28.03.2023 - 13.06.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 3 x 855,00 EUR
Einmalzahlung: 2.450,00 EUR
Ansicht erweitern

Di, Do 17.00-21.00 - Ausnahme: Mi17.05. und 07.06.
Kursdauer: 80 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7353012
15.12.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
460,00 EUR
Ansicht erweitern

Do ab 15.00
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7355012

Do ab 15.00
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7355022
1 Infomodul
21.06.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7350012

Di 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7350022

Di 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 7350032

Human Resources Management

Wirtschaftliche und demografische Rahmenbedingungen fordern ein professionelles Personalmanagement. Human Resources Management bedeutet strategische Planung, optimalen Personaleinsatz und die an aktuelle Anforderungen angepasste Entwicklung des Personals. Was man hier dem Zufall überlässt, wird sich in Zukunft belastend für das Unternehmen auswirken.
 
Gerade in diesem meist nebenbei laufenden Bereich des HR-Managements liegt unglaublich viel Potenzial – oft sogar die Zukunft eines Unternehmens. Nicht zuletzt spricht auch dies dafür, diese Position mit entsprechendem Know-how zu besetzen.
 

Der Weg ins Human Resources Management

Die Ausbildung zum Human Resources Manager bzw. zur Managerin gliedert sich in die Bereiche
  • Personalmanagement
  • Personalentwicklung
  • Arbeitsrecht
und die abschließende Prüfung zum/r Human Resources Manager/in. Für jeden Bereich gibt es einen Lehrgang im Ausmaß von 80 Stunden, der einzeln buchbar ist.
Es steht Ihnen frei, die Ausbildung in einem Jahr abzuschließen oder über einen längeren Zeitraum zu planen. Natürlich ist es auch möglich, nur einen der drei Teillehrgänge zu besuchen. So können Sie Ihre Ausbildung individuell gestalten.

Der zielgerichtete Einsatz des Mitarbeiter/innen und ein professionelles Personalmanagement sind zentrale Schlüsselfaktoren für Unternehmen. Als Personalmanager oder -managerin bekleidet man oft die Rolle eines internen Dienstleisters oder neutralen Vermittlers zwischen den Managementebenen. Aber es wird im HR-Management vermehrt wichtiger, das strategische Geschehen aktiv mitzugestalten und die Anschlussfähigkeit zur Gesamtstrategie aufrechtzuerhalten.

Die Aufgabe des Personalmanagements ist es, auf Basis der Unternehmensziele, der Marktgegebenheiten und aller relevanten Geschäftsprozesse die für das Unternehmen passenden Handlungsfelder zu definieren und auszufüllen. So gilt es, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Mitarbeiter ihre Leistung optimal erbringen können.

Dieser Lehrgang zeigt den Brückenschlag von der strategischen zur handlungsorientierten Ebene auf und bietet Lösungsansätze, um die Nachhaltigkeit, den Wirkungsgrad und die Akzeptanz von Personalmanagement-Aktivitäten zu steigern. Die Inhalte des Lehrgangs bilden die wesentlichen Aufgabenbereiche des Personalmanagements auf. Sie erlangen das notwendige theoretische Wissen für alle Bereiche, erlernen die Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis und wissen, wie Sie diesen Bereich wertschöpfungsorientiert und effektiv organisieren.

Module

Big Picture Part I, Personalmanagement
8 Stunden

  • Grundlagen und Akteure im Personalmanagement
  • Unternehmensinterner und -externer Rahmen 
  • Bedingungen des Personalmanagements
  • Trends und Entwicklungen in der Arbeitswelt


Big Picture Part II, Personalmanagement
8 Stunden

  • Menschenbilder als Basis
  • VUKA-Welt und Agilität
  • Generationenmanagement
  • Digitalisierung


Employer Branding
8 Stunden

  • Image als Arbeitgeber
  • Formen des Personalmarketings
  • Beschaffungsmarketing
  • MitarbeiterInnenbindung


Personalplanung, -budget und -freisetzung
8 Stunden

  • Quantitative Personalplanung
  • Qualitative Personalplanung
  • Methoden der Personalplanung
  • Budgetfestlegung
  • Formen des Personalabbaus
  • Outplacement


Grundlagen HR-Controlling
8 Stunden

  • Ziele und Instrumente des Personalcontrollings
  • Kennzahlensysteme
  • Organisationsformen des Personalcontrolling
  • Zielgerichtete Steuerung und Wirksamkeit


 



Entlohnungs- und Anreizsysteme
8 Stunden

  • Gehalts/Lohnschema
  • Prämien
  • Gleitzeitsysteme
  • Vor- und Nachteile

Organisationsentwicklung – Das Henne-Ei-Dilemma
8 Stunden
  • Organisationsentwicklung und deren Phasen
  • Teile der Organisation
  • Organisationsstrukturen und –formen
  • Lernende Organisation

Recruiting und Auswahl
8 Stunden
  • Möglichkeiten der Personalakquisition
  • Kriterien der Personalauswahl
  • Auswahlverfahren
  • Entscheidungsgrundlagen bei der Auswahl
  • Beurteilungsinstrumente und Diagnostik

Business Ethik und Unternehmenskultur
8 Stunden
  • Wertorientierung im Wirtschaftsleben
  • Prinzipien und Unternehmensphilosophie
  • Ethik und Sinn
  • Ethik im Dilemma
  • Umgang mit Diversität

Flexibilisierung in der Arbeitswelt
8 Stunden
  • Arbeitsmodelle des 21. Jahrhunderts
  • Neue Arbeitszeitmodelle
  • Digitalisierung

Der Erfolg eines Unternehmens ist stark von der fachlichen und persönlichen Kompetenz der Mitarbeiter und Führungskräfte abhängig. Längst sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kein Zufallsprodukt mehr. Die zielgerichtete Entwicklung individueller Kompetenzen von Mitarbeitern, im Einklang mit den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Organisation, bildet die Grundlage lebendiger Personalentwicklung. Die Arbeit des Personalentwicklers bzw. der -entwicklerin rückt den Menschen mit seinem Portfolio an Fähigkeiten, Fertigkeiten und Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Zeitgemäße Personalentwicklung ermöglicht die fachliche und persönliche Entwicklung von Humanressourcen nicht nur zum Nutzen des Unternehmens, sondern in vermehrtem Maße auch zum persönlichen Gewinn für die MitarbeiterInnen.

Dieser Lehrgang vermittelt nachhaltig die Rolle und die Aufgaben des Personalentwicklers und zeigt Ihnen Funktionen und Strukturen eines Personalentwicklungssystems. Sie erlernen ausgewählte Instrumente und Methoden der Personalentwicklung und sind in der Lage, diese ganzheitlich anzuwenden. Das Spektrum der Inhalte umfasst dabei den gesamten Verweilzyklus eines Mitarbeiters und reicht vom Anforderungsprofil für die Personalauswahl bis zu Maßnahmen des Ausscheidens aus dem Unternehmen.

Module

Big Picture und Methoden der Personalentwicklung
8 Stunden

  • Grundlagen der Personalentwicklung
  • Entwicklungsziele
  • Lerntheorien und deren Anwendung
  • Methoden der Personalentwicklung – Überblick
  • Strategische Personalentwicklung


Kommunikation als Steuerungsinstrument
8 Stunden

  • Kommunikation in Unternehmen als Steuerungsinstrument
  • Knotenpunkt Personalwesen
  • Konfliktmanagement


Leadership – Methoden
8 Stunden

  • Führungsstile und Persönlichkeit
  • Kräfte der Führung
  • Führungsinstrumente
  • Laterales und agiles Führen


Leadership – Motivation
8 Stunden

  • Bedeutung von Motivation
  • Motivation vs. Demotivation
  • Selbstmotivation
  • Ist es Ihre Aufgabe, Mitarbeiterinnen zu motivieren?


Leadership – Change Management
8 Stunden

  • Notwendigkeiten von Veränderungen
  • Prozesse der Veränderung
  • Stützen und Hindernisse
  • Rolle und Aufgabe von HRM im Change



Projektmanagement für HR
8 Stunden

  • Projekte und Prozesse
  • Methoden zur Planung und Überwachung von HR-Projekten
  • Rollenverständnis von HRM in Projekten

Talentmanagement und Empowerment-Instrumente
8 Stunden
  • Ziele und Möglichkeiten
  • Integration
  • Messbarkeit von Kompetenzen (KPIs)
  • Zielvereinbarungsgespräche
  • Mitarbeitergespräch und Karriereplanung
  • MItarbeiterbefragung

Unterstützung in Krisensituationen in Unternehmen
8 Stunden
  • Grundlagen der Akutbetreuung und Abgrenzung zu anderen Disziplinen
  • Arten von außergewöhnlich belastenden Ereignissen im Unternehmenskontext
  • Überblick über Interventions- und Unterstützungsmöglichkeiten aus Sicht des HRM – Dos and Don‘ts
  • Externe Organisationen der Akutbetreuung
  • Rolle des HRM im operativen Notfall- und Krisenmanagement

Coaching in der Personalentwicklung
8 Stunden
  • Coaching als Personalentwicklungsinstrument
  • Chancen und Grenzen von Coaching
  • Der "richtige" Coach
  • Die Rolle des HRM

Coaching – Selbstreflexion und Kompetenzentwicklung
8 Stunden
  • Selbstreflexion und Selbsterfahrung
  • Schnittstellen zu HR-Business Partner

Personalmanagement funktioniert nicht ohne fundierte Kenntnis der fachlichen „Spielregeln“. Die aktuellen Tendenzen im Arbeitsrecht ziehen betriebliche Auswirkungen mit sich, die ohne spezielle Kenntnisse kaum oder nur schwer bewältigbar sind. Aber auch die alltäglichen Fälle brauchen einen fachlich fundierten Zugang und einen sensiblen Umgang. Besondere Herausforderung bringen z.B. die Flucht aus dem Normalarbeitsverhältnis, die Ausländerbeschäftigung oder die Gleichbehandlung mit sich.
Erfolgreiche Personalarbeit setzt ein fundiertes, immer wieder aktualisiertes Wissen im Arbeitsrecht voraus. Umso wichtiger ist es, die Grundlagen des Arbeitsrechts sowie deren Umsetzungen in die Praxis zu kennen. Nur so können Sie in arbeitsrechtlich relevanten Situationen sicher entscheiden.

Im Lehrgang Arbeitsrecht wird das für Human Resources Manager notwendige juristische Know-how vermittelt, das benötigt wird, um die Beziehungen zu Mitarbeitern, Betriebsrat und Institutionen möglichst optimal, friktionsfrei und erfolgreich zu gestalten.

Die Inhalte behandeln alle Themen im Personalwesen, auch unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung am Arbeitsmarkt. Wesentliche Schwerpunkte bilden die Praxisarbeiten wie z.B. die Formulierung von Zielentlohnung, die Ausarbeitung von Gleitzeit-Vereinbarungen, Erstellung eines Sozialplanes u.a. mehr.
Dieser Lehrgang wendet sich an HR-Manager, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte im Personalwesen und solche, die sich auf diese Aufgaben vorbereiten.

Module

Bewerbungsphase und Aufnahmeentscheidung
8 Stunden

  • Richtige Inserate
  • zulässige Fragestellungen
  • Antwortschreiben

Arbeitsformen
8 Stunden

  • abhängig
  • freie Dienstverhältnisse
  • Werkvertrag
  • überlassene Arbeitskräfte

Grenzen des vertraglich Zulässigen
8 Stunden

  • zwingende Gesetze
  • Kollektivvertrag
  • Betriebsvereinbarungen
  • gute Sitten

Eckpunkte der gesetzlichen / kollektivvertraglichen Entlohnung
8 Stunden

  • Entgeltformen
  • Mindestentgelte
  • Ist-Lohn
  • Entlohnungsfehle
  • Abfertigungsbeiträge
  • Praxisarbeit : Formulierung einer Ziel- bzw. Prämienentlohnung

Arbeitszeiten
8 Stunden

  • Normalarbeitszeit vs. flexible Arbeitszeiten
  • Mehr- Überstunden, Ruhezeiten
  • Entlohnungsfragen
  • Praxisarbeit : Ausarbeitung einer Gleitzeit- BV

Absenzen von Mitarbeitern
8 Stunden

  • Pflichten des Arbeitnehmers und Arbeitgebers
  • Entgeltfortzahlung
  • Pflegefreistellung, sonstige Anspruchsfälle
  • Praxisarbeit : Erstellung eines Pflegefreistellungs-Antragsformulars

 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
8 Stunden

  • Elternvollkarenz, Elternteilkarenz
  • Änderung der Arbeitszeit, Kinderbetreuungsgeld
  • Beschäftigung während der Karenz
  • Hospizansprüche, Abfertigung alt

Belegschaftsorgane, Betriebsvereinbarung
8 Stunden

  • Stärke der Betriebsräte, persönliche Stellung der Belegschaftsorgane Betriebsorganisation, Finanzierung, Mitwirkungsbefugnisse
  • echte und freie Vereinbarungen mit dem Betriebsrat
  • kollektives Arbeitsrecht
  • Praxisarbeit : Erstellung einer Sozialplan - BV

Umgang mit Mitarbeiter-Fehlverhalten
8 Stunden

  • Automatische Endigung
  • Einvernehmliche Beendigung- Einseitige Beendigung
  • Kündigungsanfechtung, Entlassungsanfechtung
  • Praxisarbeit : Formulierung einer Änderungskündigung anhand eines konkreten Falles

Dienstvertragsbeendigung und Umstrukturierungen
8 Stunden

  • Betriebsänderungen, Betriebs(teil)übergang, Eintrittsautomatik/ Auftraggeberwechsel, Umgehungskündigungen
  • Haftungsfragen, Regressansprüche, Geltung eines neuer Kollektivvertrages oder neuer Betriebsvereinbarungen
  • Praxisarbeit : Erstellung eines Info-Schreibens zum Betriebsübergang 

Die Prüfung zum/r Human Resources Manager/in ist für Personen zugänglich, die alle drei Module der Ausbildung Human Resources Management  absolviert haben.

Die Prüfung besteht aus der Erstellung einer Praxisarbeit, der Präsentation dieser Arbeit und einer mündlichen Prüfung aus den drei Modulen Arbeitsrecht, Personalmanagement und Personalentwicklung.
Bei positivem Abschluss werden ein Zeugnis und das WIFI Diplom zum/r Human Resources Manager/in verliehen.

Für Interessierte an der Ausbildung Human Resources Management empfiehlt sich die unbedingte Teilnahme am Informationsabend, denn dort erfolgt die Aufnahme der Teilnehmer/innen. Ziel des Aufnahmeverfahrens ist es sicherzustellen, dass diese Ausbildung die richtige für Sie ist. 

Bitte laden Sie sich im Downloadbereich am Seitenende den Interessentenbogen herunter und bringen Sie ihn ausgefüllt zum Infoabend mit!
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre unverbindliche Anmeldung zum Infoabend.

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Erfahrungen und/oder Ausbildungen im Human Resources
  • Führungserfahrung
  • Vorwissen aus Arbeitsrecht