Vorbereitungskurs für die LAP -  Spezialmodul Steuer- und Regeltechnik Vorbereitungskurs für die LAP -  Spezialmodul Steuer- und Regeltechnik
Vorbereitungskurs für die LAP - Spezialmodul Steuer- und Regeltechnik

Erweitern Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten in der Installations- und Gebäudetechnik. Mit der Spezialisierung können ausgebildete Installateure ihr Wissen vertiefen: von Grundlagen der Elektrotechnik über elektrotechnische Sicherheitsvorschriften bis hin zu Fertigkeiten bei Regelungs-, Steuerungs- und Antriebstechnik.

1 Kurstermin
25.02.2022 - 04.06.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
1.850,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, Mi 18.00-22.00 ONLINE und Do 18.00-22.00, Fr 14.00-22.00 PRÄSENZ
Kursdauer: 156 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 71152011

Vorbereitungskurs für die LAP - Spezialmodul Steuer- und Regeltechnik

Die Spezialisierung verbindet theoretische Inputs mit praktischen Übungen in bewährter Qualität, aber in neuem Format: ortsunabhängig und zeitsparend. Dank flexibler E-Learning-Einheiten lässt sich die Ausbildung leichter in den Berufsalltag integrieren.
Das erworbene Wissen können Sie direkt vor Ort in den Werkstätten und Laboren unter Beweis stellen und vertiefen. Legen Sie jetzt das Fundament für Ihren weiteren Erfolg und bereiten Sie sich auf die Lehrabschlussprüfung für das Zusatzmodul Steuer- und Regeltechnik vor. 
Sie wollen sich weiterbilden und beruflich vorankommen? Der Antritt zur Lehrabschlussprüfung für das Zusatzmodul Steuer- und Regeltechnik bedingt eine vorhandene einschlägige Lehrabschlussprüfung im Bereich Installations- und Gebäudetechnik. Eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung ist empfehlenswert.

  • Allgemeine Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundkenntnis der elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften (ÖVE)
  • Kenntnis der Regelungs-, Steuerungs- und Antriebstechnik
  • Kenntnis der Funktion von pneumatischen, hydraulischen und elektronischen Steuerungen
  • Kenntnis der Funktionsweise elektrischer Anlagen zur Erzeugung, Umwandlung und Abgabe der elektrischen Energie
  • Lesen einfacher Schaltungsunterlagen
  • Aufsuchen und Beheben von Fehlern in Anlagen der Gebäudetechnik
  • Durchführen von Servicearbeiten (z. B. Regelanlagen, Lüftungs- und Klimaanlagen, Wasseraufbereitungsanlagen, Wärmeerzeugungs- und Heizungsanlagen
  • sowie sanitäre Anlagen)
  • Überprüfen von Anlagen unter Verwendung von Checklisten und Erstellen eines Prüfberichtes
  • Grundkenntnisse des Projektmanagements, der Projektabwicklung sowie der Baustellenkoordination

Projektarbeit:

Erstellung einer Projektarbeit aus dem betrieblichen Umfeld unter Berücksichtigung der Grundkenntnisse des Projektmanagements, der Projektabwicklung, sowie der Baustellenkoordination. Durchführen der Projektkalkulation (wie z. B. Arbeitszeit, Material) und Erstellen von Prüf- und Projektdokumentationen.

Broschüre

Schmökern Sie jetzt auch online in unserer Energie- und Umwelttechnik Broschüre und informieren Sie sich über einzigartige Ausbildungen von der Lehre, über die Meisterschulen hin bis zum 4-semestrigen Masterstudium ohne Matura „Integrales Gebäude und Energie Management“.
(Klick auf das Bild)

Förderung


Die Förderungsaktion Erfolgs!KURS der Steirischen Wirtschaftsförderung unterstützt steirische KMU dabei, "smarte" Veränderungsprozesse durch Höherqualifizierung mit Schwerpunkt Digitalisierung bzw. Internationalisierung einzuleiten. Die Förderung gilt für kleinste, kleine und mittlere steirische Unternehmen. Gefördert werden externe Weiterbildungsmaßnahmen von MitarbeiterInnen, Lehrlingen und UnternehmerInnen.

Erfahren Sie hier mehr dazu.

Der Antritt zur Lehrabschlussprüfung für das Zusatzmodul Steuerungs- und Regeltechnik bedingt eine vorhandene einschlägige Lehrabschlussprüfung im Bereich Installations- und Gebäudetechnik.
Eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung ist empfehlenswert.

Welches Equipment benötige ich, um an einem Webinar teilnehmen zu können?

  • Laptop / PC
  • Headset am PC, Lautsprecher und Mikrofon sind am Laptop auch möglich
  • nicht erforderlich: eine Webcam
  • nicht erforderlich: Installation einer Software