Lehre mit Matura -  Vorbereitungslehrgang Fachbereich  Maschinenbau Lehre mit Matura -  Vorbereitungslehrgang Fachbereich  Maschinenbau
Lehre mit Matura - Vorbereitungslehrgang Fachbereich Maschinenbau

Lehre mit Matura: Deine doppelte Chance!
Das Modell 'Lehre mit Matura' bietet engagierten Lehrlingen bereits ab dem 1. Lehrjahr die einzigartige Möglichkeit, parallel zur Lehre, die Matura zu absolvieren. Die Lehrgänge und Prüfungen sind zur Gänze gefördert und somit für die Lehrlinge und Betriebe kostenlos!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 316 602 1234 an. Wir beraten Sie gerne!

22.02.2021 - 04.04.2022 Abendkurs
WIFI Graz
kostenlos

Mo 18.00-22.00
Kursdauer: 184 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 66367010

Lehre mit Matura - Vorbereitungslehrgang Fachbereich Maschinenbau

Dieser 184 Stunden dauernde, akkreditierte Lehrgang bereitet Sie auf die Ablegung der Matura aus dem Fachbereich Maschinenbau im Rahmen des Ausbildungsmodells Lehre mit Matura vor. Die Prüfung wird am WIFI abgelegt.
Der Fachbereich Maschinenbau vermittelt Kompetenzen in folgenden Teilbereichen:

  • Statik
  • Festigkeitslehre
  • Kinematik
  • Dynamik
  • Einteilung und Überblick der Maschinenelemente
  • Verbindungen
  • Elemente der Drehbewegung

Im integrierten Lernforum wird teamorientiertes Arbeiten trainiert, im Lehrgang erworbene Kompetenzen aus dem Bereich des Maschinenbaus werden praktisch und berufsfeldbezogen umgesetzt.
Die Prüfung setzt sich aus einer 5-stündigen schriftlichen Klausurarbeit und einer mündlichen Prüfung zusammen.

Jeder Lehrling darf teilnehmen


Ein gültiger Lehrvertrag ist die Eintrittskarte in die Maturavorbereitung. Der Beginn der Ausbildung „Lehre mit Matura“ ist in allen Lehrberufen ab dem ersten Lehrjahr möglich. Mindestens eine Teilprüfung muss vor dem Lehrzeitende lt. Lehrvertrag positiv abgelegt werden, das bedeutet, der späteste Einstieg in das Ausbildungsmodell soll spätestens 18 Monate vor dem Lehrzeitende erfolgen. Nach der Lehrabschlussprüfung hat man drei Jahre Zeit, die Matura innerhalb des Fördermodells abzuschließen.

Einstieg in das Modell Lehre mit MaturaDen ersten Schritt in die Maturaausbildung stellt der Besuch der Bildungsinformation dar. Hier wird die Ausbildung im Detail vorgestellt und individuelle Fragen beantwortet. Nach dem Informationsabend folgt ein verpflichtender Basiskurs in Deutsch und Mathematik im Umfang von 32 Stunden. Der abschließende Einstiegs-Check und ein Abschlussgespräch über Motivation und Leistungsbereitschaft der BewerberInnen entscheidet über die Aufnahme ins Modell Lehre mit Matura.

Jeder Lehrling darf teilnehmen!

Den ersten Schritt in die Maturaausbildung stellt der Besuch der Bildungsinformation dar. Hier wird die Ausbildung im Detail vorgestellt und individuelle Fragen beantwortet. Der verpflichtende Basiskurs in Deutsch und Mathematik ist die Eintrittskarte ins Modell Lehre mit Matura: In 44 Stunden werden Inhalte aus Deutsch und Mathematik auf dem Niveau der 8. Schulstufe wiederholt und gefestigt. Der abschließende Einstiegs-Check und ein Abschlussgespräch über Motivation und Leistungsbereitschaft der BewerberInnen entscheiden über die Aufnahme ins Modell Lehre mit Matura.


Der Einstieg in die Ausbildung Lehre mit Matura ist in allen Lehrberufen ab dem ersten Lehrjahr möglich: Formale Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gültiger Lehrvertrag. Mindestens eine der vier Teilprüfungen muss vor dem Lehrzeitende positiv abgelegt werden - das bedeutet, dass der späteste Einstieg in das Ausbildungsmodell 18 Monate vor dem Lehrzeitende erfolgen soll. Nach der Lehrabschlussprüfung hat man noch drei Jahre Zeit, die Matura innerhalb des Fördermodells kostenfrei abzuschließen.