E-Mobilität & Hochvolt Antriebe HV-2 E-Mobilität & Hochvolt Antriebe HV-2
E-Mobilität & Hochvolt Antriebe HV-2

Qualifizieren Sie sich für das Arbeiten an HV-Systemen (Hochvolt). Dieser Lehrgang erfüllt die Anforderung der OVE Richtlinie R19:2015.

Anrufen
7 Kurstermine
12.11.2020 - 13.11.2020 Tageskurs
WIFI Graz
Verfügbar
350,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130020

Di, Mi 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130030

Di, Mi 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130040

Do, Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130050

Do, Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130060
01.10.2020 - 02.10.2020 Tageskurs
WIFI Graz
350,00 EUR

Do, Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 51130010

E-Mobilität & Hochvolt Antriebe HV-2

Die OVE Richtlinie R19:2015 bezieht sich auf folgende Anwendungsfälle:
 

  • Spannungsfreischaltung,
  • Arbeiten am Hochvolt-System mit vorhergehender Spannungsfreischaltung
  • Arbeiten am Hochvolt-System nach Vorgaben des Fahrzeugherstellers, bei denen ein zwangsläufiger Berührungsschutz gewährleistet bleibt.

Die Schulung beinhaltet neben den theoretischen Grundlagen eine umfangreiche Lernunterlage und auch einen praktischen Übungsteil.
Den Abschluss dieser Veranstaltung bildet eine Qualifizierungsprüfung zu den oben genannten Lerninhalten und bestätigt Ihnen das Erreichen der Hochvolt Ausbildungsstufe HV-2.

Zugangsvoraussetzung: positive Durchführung unseres Onlinezugangstests – die Zusendung des Testlinks erfolgt automatisch durch Ihre HV-2 Kursanmeldung. Als Trainingsoption für diesen Onlinezugangstest bieten wir auf Anfrage unser „Blended Learning Programm“ für € 100.- an.

Zugangsalternativen: Absolvieren des GrundlagenlehrgangsEinführung in die KFZ Elektrik“, Abschluss der Meisterschule KFZ Technik oder Landmaschinentechnik, oder Abschluss der Systemtechnikerprüfung.