WIFI Powertrainer - Didaktik in  der  Erwachsenenbildung WIFI Powertrainer - Didaktik in  der  Erwachsenenbildung
WIFI Powertrainer - Didaktik in der Erwachsenenbildung

WIFI Powertrainer - Didaktik in der Erwachsenenbildung

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 316 602 1234 an. Wir beraten Sie gerne!

19.09.2022 - 10.11.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
kostenlos

Mo-Mi 18.00-22.00
Kursdauer: 108 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 3010012

WIFI Powertrainer - Didaktik in der Erwachsenenbildung

Training für die Besten


Die hohe Wertschätzung, die Diplome und Zeugnisse aus dem WIFI in der Wirtschaft finden, die ausgezeichneten Beurteilungen, die uns unsere Bildungsteilnehmer und Bildungsteilnehmerinnen ausstellen: Sie sind nicht zuletzt das Ergebnis der Leistungen unserer Trainerinnen und Trainer. Ich lade Sie ein, die praxisorientierte Ausbildung zum "WIFI-Powertrainer" zu nutzen. Wer am WIFI lehren will, muss sich auch selbst qualifizieren. 
Denn Ihr Erfolg ist Garant für den Erfolg unserer Bildungskunden und Bildungskundinnen!  

Mag. Dr. Martin Neubauer
WIFI Institutsleiter 

WIFI-Powertrainer - Didaktik in der Erwachsenenbildung


Wir WIFI-Trainer und WIFI-Trainerinnen sind das tragende grüne Netz des vielfältigen, hochkarätigen WIFI Kursangebots. Wir sind über unsere Qualität miteinander verbunden. Seit mehr als 30 Jahren bietet das WIFI seinen Trainerinnen und Trainern eine einzigartige, professionelle Zusatzausbildung an, um methodisch-didaktisch, psychologisch und digital up to date zu sein. 

Melden Sie sich an, erweitern Sie Ihre Skills mit dem neu gestalteten Kursmodell und holen Sie sich Ihre WIFI-Powertrainer Zertifizierung. 
Ich freue mich aufs gemeinsame Weiterentwickeln!

Dr. Reinhild Wallner
Lehrgangsleiterin

  • WIFI Powertrainer (20 Lehreinheiten)

Lehre WIFI-Style (8 Lehreinheiten)

Wir Trainerinnen und Trainer stehen im Zentrum der vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten des WIFI. Die Qualität unseres Unterrichts und die Art unserer Lehre sind die Basis für den Erfolg unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Lehre WIFI-Style bedeutet ein Trainer-Selbstbild im Sinne der Werte/Identität des WIFI:
– das gemeinsame Ziel, nämlich das optimale Lehren, im Fokus zu haben
– im Sinne des WIFI die Unterrichtstools und –skills lernzielorientiert einzusetzen
– und im persönlichen Auftreten unseren Auftraggeber WIFI gut zu vertreten.

Motivationspsychologie (4 Lehreinheiten)

Mit Hilfe einer einfachen schematischen Darstellung unseres Gehirns erarbeiten wir die unterschiedlichen Hirnareale mit ihren Aufgaben. Was passiert im Gehirn bei Emotionalisierung im Unterricht? Warum brauchen wir für Rechenaufgaben länger als für Schätzaufgaben? Wie kann mein Motivations-Funke auf meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer überspringen? Die pyramidenförmige Theorie von Maslow wird uns dabei als Leitfaden für die Praxis unterstützen.

Persönlichkeitspsychologie (8 Lehreinheiten)

Basierend auf einer psychologischen Theorie lernen wir verschiedene Ausprägungen der Persönlichkeit kennen und schätzen uns selbst ein. Gemeinsam erarbeiten wir, warum es für uns WIFI-Powertrainer wichtig ist, unsere eigenen Eigenschaften gut zu kennen. Außerdem lernen wir die Persönlichkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzuschätzen und adäquat auf diese zu reagieren. So können wir mit den verschiedenen Personen in unserem Kurs immer wertschätzend und motivierend umgehen, auch wenn sie uns einmal „auf dem falschen Fuß“ erwischen.
 
  • Science of Learning (20 Lehreinheiten)

Pädagogische Grundlagen (8 Lehreinheiten)

Wir beschäftigen uns zentral mit dem Stellenwert der Erwachsenenbildung, dem Vergleich von schulischem Lernen und erwachsenem Lernen und Motiven für das Buchen unserer Kurse. Weiteres betrachten wir die Rolle des WIFI-Trainers/der WIFI-Trainerin und die Anforderungen, die an uns gestellt werden. Gemeinsam erarbeiten wir den Nutzen pädagogischer und lernpsychologischer Faktoren, um Lernprozesse für Erwachsene optimal gestalten zu können.

Didaktische Grundsätze (12 Lehreinheiten)

Das Lernziel bestimmt unser gesamtes Agieren als WIFI-Trainerinnen und WIFI-Trainer. Gemeinsam arbeiten wir eine lernzielorientierte Unterrichtsgestaltung aus, planen Medien und Methoden passend für den optimalen Lernerfolg unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer und üben verschiedene Sequenzen einer spannenden Unterrichtsdurchführung. Weiteres beschäftigen wir uns mit rhetorischen Kompetenzen, mediendidaktischen Fertigkeiten und dynamischem Auftreten. Dabei kommen verschiedenste Tools zum Einsatz: wir drehen Mini-Lehr-Videos, üben uns im Gestalten verschiedener Medien, formulieren Wissens-Checks und vertonen PowerPoint Präsentationen. Alles im Sinne der modernen Didaktik und von Blended Learning.
 
  • Digitale Trainer Toolbox (16 Lehreinheiten)

Digitale Inhaltsvermittlung (8 Lehreinheiten) & Lernerfolgskontrolle (8 Lehreinheiten)

Hier geht es um die praktische Anwendung digitaler Werkzeuge, um Inhalte vielfältig für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer darzustellen. Sowohl digitale Wissens-Checks, Handy-Votings, Videoreferate, das digitale Flip-Chart, vertonte PowerPoint-Präsentationen, als auch unsere WIFI-Online-Plattform werden aus Anwendersicht und aus Trainersicht ausprobiert und angewendet.
 
  • WIFI-Space (12 Lehreinheiten)

Das WIFI ist viel mehr als nur ein Institut. Informationen von unserem Weiterbildungsleiter Michael Karrer zeigen auf, wie vielfältig die Möglichkeiten am WIFI sind. Neben dem WIFI-Gebäude gibt es noch andere wichtige Institutionen, die Teil einer spannenden Führung sind. Egal ob Kopierer, Tischlerwerkstatt, Bürotrakt oder akademischer Bereich – all das ist für uns WIFI-Powertrainer von Bedeutung. Außerdem stöbern wir durch das WIFI-Partnernet, eine für uns Trainerinnen und Trainer sehr wichtige Informations-Plattform. Weiteres gibt es die Möglichkeit, eigene Technik (Laptop, Handy etc.) mit professioneller Unterstützung im WIFI-Lehrsaal auszuprobieren. Relevante Punkte des Urheberrechts werden von juristischer Seite vermittelt, damit wir auch rechtliche Rahmenbedingungen, die für unsere Arbeit gelten, gut kennen.
 
  • Distance Learning (15 Lehreinheiten)

Eine klar definierte Aufgabe, nämlich die Planung einiger Unterrichtseinheiten, wird von Ihnen in Form von Distance Learning ausgearbeitet und online eingereicht. Sie definieren Lernziele zu Ihren Themen, designen einen Unterrichtsablauf für Ihre Inhalte, gestalten kreative Medien, wählen die passenden Methoden und bestimmen eine adäquate Lernzielkontrolle. Diese theoretische Unterrichtsplanung und –gestaltung hat einen praktischen Sinn: am Ende des Kurses zeigen Sie uns Ihr Können! Anhand dieser Aufgabe werden Sie so richtig den Lehrsaal rocken!
 
  • Trainer Performance (24 Lehreinheiten)

Performance Training (8 Lehreinheiten)

Unterstützt durch das Kurs-Team können Sie die geplanten Unterrichtseinheiten üben. Egal, ob Sie Ihre PowerPoint-Präsentation optimieren, ihre Lernzielkontrolle nochmals checken, oder die Methodenauswahl besprechen wollen – nutzen Sie die Möglichkeit! Sie probieren aus, adaptieren und fragen – das Kurs-Team unterstützt Sie in allen Belangen.

Performance (1 Lehreinheit je TN)

Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin zeigt in einem gut geplanten Lehrauftritt sein/ihr Können. Sie haben sich mit der Distance Learning Aufgabe optimal vorbereitet, im Performance Training vielfältig geübt und sind Experte/Expertin auf Ihrem Gebiet. Freuen Sie sich darauf, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ihren Unterricht zu begeistern und überzeugen Sie mit Ihrer neuen Trainer-Power für die Erwachsenenbildung! Die Performance der Kurskolleginnen und Kollegen soll außerdem vor interessiertem Publikum stattfinden und in jeweils abschließender Feedbackrunde sollen Ideen, Optimierungsmöglichkeiten und Begeisterung zum Ausdruck gebracht werden.
  • Einzelcoaching (1 Lehreinheiten)

In einer Einzeleinheit wird abschließend Ihre WIFI-Trainer-Power besprochen.

Ihr WIFI-Powertrainer Team: 

 
  • Antonio Beermann, digitale Medien
  • Jürgen Gries, digitale Medien, Moodle
  • Dr. Reinhild Wallner, Psychologin, Leiterin der Ausbildung
  • Mag. Ingo Koller, Pädagoge, Mediendidaktik
  • Mag. Jörg Geister, Technik und Infrastruktur
Wir Trainerinnen und Trainer stehen im Zentrum der vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten des WIFI. Die Qualität unseres Unterrichts und die Art unserer Lehre sind die Basis für den Erfolg unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Lehre WIFI-Style bedeutet ein Trainer-Selbstbild im Sinne der Werte/Identität des WIFI:
  • Das gemeinsame Ziel, nämlich das optimale Lehren, im Fokus zu haben
  • im Sinne des WIFI die Unterrichtstools und –skills lernzielorientiert einzusetzen
  • und im persönlichen Auftreten unseren Auftraggeber - WIFI - bestens zu vertreten.

 

  • Trainer und Trainerinnen des WIFI Steiermark

  • Die Nominierung erfolgt über Ihre zuständige WIFI-Teamleitung. Sollten Sie Interesse an dieser Ausbildung haben, kontaktieren Sie bitte Ihren WIFI-Teamleiter oder Ihre WIFI-Teamleiterin.