Grundlagen der Vermessungstechnik Grundlagen der Vermessungstechnik
Grundlagen der Vermessungstechnik

2 Kurstermine
03.10.2022 - 07.10.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Graz
Verfügbar
850,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 21141012

Mo-Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 21141022

Grundlagen der Vermessungstechnik


Sie erlernen die Grundbegriffe der Vermessungstechnik. Ausgehend vom amtlichen Festpunktfeld erstellen sie eigene Festpunkte als Grundlage für eine Naturbestandsvermessung, z.B. als Basis für den Leitungskataster. Die Vermessung wird mit geodätischen Messgeräten (Tachymeter, Nivellier, GPS-Empfänger) durchgeführt, deren Benutzung sie kennen lernen werden. Bei Bedarf wird sie durch zusätzliche Distanzmessungen ergänzt. Die Situation wird durch Feldskizzen, Fotos und durch Punkt- und Liniencodierung erfasst und ausgewertet. Die Berechnung und Visualisierung der Daten erfolgt mit in der Vermessungstechnik üblichen Softwarepaketen (z.B. rmGEO, GeoMapper).

Inhalte:

  • Grundbegriffe der Vermessungstechnik
  • Amtliche Festpunkte
  • Verdichtung des Festpunktnetzes
  • Arbeiten mit Tachymeter, Nivellier und GPS-Empfänger
  • Verwendung von Punkt- und Liniencodierung
  • Auswertung und Berechnung der Daten
  • Erste Visualisierung der vermessenen Daten
  • Absteckung eines Schnurgerüstes

 

Technisches Grundverständnis, EDV-Grundkenntnisse