Diplomlehrgang Logistik    Diplomlehrgang Logistik
Diplomlehrgang Logistik
2



Als Logistikmanager sind Sie in der Lage, in allen Bereichen der Logistik erfolgreich tätig zu sein. Dies gilt sowohl für Industrie- und Handelsunternehmen als auch für logistische Dienstleistungsunternehmen. Sie sind damit befähigt, im Bereich der Logistik Führungspositionen einzunehmen.



1 Kurstermin
09.11.2018 - 08.06.2019 Wochenendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 9 x 500,00 EUR
Einmalzahlung: 4.300,00 EUR

Fr 15.00-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 12340018
1 Infotermin
04.10.2018 Abendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos

Do 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 12342018
10.11.2017 - 22.06.2018 Wochenendkurs
WIFI Graz
Teilzahlung: 9 x 480,00 EUR
Einmalzahlung: 4.200,00 EUR

Fr 15.00-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 12340017

Diplomlehrgang Logistik

Logistik als Leistungsfeld sehen 

Der Materialfluss ist für viele Unternehmen ein wesentlicher Bestandteil. Von der Beschaffung bis zum Vertrieb stützen sich alle unternehmerischen Tätigkeiten auf die Grundsätze der Materialwirtschaft und Logistik. Sämtliche Aktivitäten in Verbindung mit dem Materialfluss beeinflussen direkt die Kosten- und Ertragssituation. Viel zu häufig wird Logistik einzig als notwendiger Kostenfaktor gesehen. Sieht man Logistik jedoch als Leistungsfeld an, so ergeben sich neue Ansätze zur Optimierung. Als Logistikmanager hat man die Aufgabe nachhaltig die Logistikprozesse zu steuern und auf Effizienzsteigerung hin zu optimieren. Das Ziel der Logistik ist die Erbringung einer hochwertigen Leistung und Qualität.

Effektives arbeiten in der Materialflusskette

Die zunehmende Internationalisierung der Wirtschaft und neue Geschäftsmodelle erfordern vernetztes Denken und Umsetzen. Die Zusammenarbeit von vielen Partnern entlang der Wertschöpfungskette, verlangt gerade vom Beschaffungsprozess und der Materialflusskette effektives und gleichzeitig kostenbewusstes Vorgehen. Hier ist die Logistik als integrierte Planung, Organisation, Steuerung, Abwicklung und Kontrolle des gesamten Material- und Warenflusses mit den damit verbundenen Informationsflüssen sehr gefordert. Der Logistiklehrgang greift alle diese relevanten Themen auf und vermittelt auf einem umsetzungsorientierten und auch anspruchsvollen Niveau jene Fähigkeiten, um unternehmensübergreifend in führender Position neue kreative Logistiklösungen zu finden und auszuarbeiten.

Der Abschluss

Nach Absolvierung des Lehrgangs besteht die Möglichkeit eine Prüfung abzulegen. Diese Prüfung besteht aus der Erstellung einer Facharbeit, sowie einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Mit der positiven Ablegung dieser Prüfung werden ein Zeugnis und ein Diplom verliehen.

Ihr Nutzen

Als Logistikmanager sind Sie in der Lage, in allen Bereichen der Logistik erfolgreich tätig zu sein. Dies gilt sowohl für Industrie- und Handelsunternehmen als auch für logistische Dienstleistungsunternehmen. Sie sind damit befähigt, im Bereich der Logistik Führungspositionen einzunehmen, weil Sie:

  • die Materialflusskette als Ganzes sehen können

  • die Zusammenhänge und Engstellen der Logistik kennen

  • durch praxisbezogen Logistik-Fachwissen neue Lösungen entwickeln können

  • vernetzt denken und handeln können.

 

Module

Grundlagen Logistik
14 Stunden

  • Unternehmenslogistik als modernes Leistungssystem
  • Aufgaben und Ziele der Unternehmenslogistik
  • Material-, Informations- und Wertefluss (SCM)
  • Logistische Prozesse und logistische Kosten
  • Potenzialanalyse der Unternehmenslogistik

Material Management
14 Sunden

  • Grundlagen des Strategischen Einkaufs
  • Einkaufsabwicklung
  • Abgrenzung Strategischer Einkauf und Material Management
  • Analysemethoden
  • Grundlagen der Wertstromanalyse (Value Stream Analysis) für das MM

Verkauf und Distribution
14 Stunden

  • Grundlagen des Verkaufs und der Distribution
  • Kaufmännisch-/rechtliche Einführung in Vertriebssysteme
  • Logistische Kontrollspanne in der Distribution
  • Portfolio-Analysen und Anwendung in der Praxis
  • Distributionskanäle und Distributionsstufen

Auftragsabwicklung
14 Stunden

  • Grundlagen der Auftragsabwicklung in Handel, Industrie und Gewerbe
  • Auftragsabwicklung und Steuerung der Info- und Materialströme
  • Flow Charts und Auftragsabwicklung (Ist-Situation)
  • Anpassung von Abläufen in der Auftragsabwicklung (Sollsituation)
  • Integration der Auftragsabwicklung in ein MIS
  • Auftragsabwicklung und ERP-Systeme

Dynamische Disposition
14 Stunden

  • Aufgaben und Ziele der Disposition
  • Grundlegende Leistungsmessung der Disposition
  • Von der Disposition zur Dynamischen Disposition
  • Wesentliche Merkmale der Dynamischen Disposition
  • Spezifische Branchen - Anforderungen

Logistikcockpit
14 Stunden

  • Anwendung der Dynamischen Disposition auf einem Simulator
  • Artikelstammdaten, Auftragsstammdaten und Dispositionsparameter
  • Fallbeispiele und Logistik-Cockpit
  • Übungen auf dem Simulator bzw. mit dem Cockpit
  • Training auf dem Simulator bzw. mit dem Cockpit

Versicherung und Verpackung
14 Stunden

  • Rechtliche Grundlagen zur Verladung und der Ladungssicherung
  • Verladeeinrichtungen in der Lagerpraxis
  • Beförderungssicherheit und Verkehrssicherheit
  • Lastverteilungsplan und korrekte Verladung und Verstauung
  • Arten und Mittel der Ladungssicherung

 

 

Spedition und Transport
14 Stunden

  • Grundlagen des Speditionswesens
  • Grundlagen der Verkehrswirtschaft
  • Verkehrsmittelwahl und Verkehrsmittelvergleich
  • Güterverkehrswege
  • Transport- und Versicherungskosten

Lagerlogistik
14 Stunden

  • Einführung in die moderne Lagerlogistik
  • Warenannahme und Eingangskontrolle
  • Putaway-Bereich und innerbetrieblicher Transport zum Lager
  • Güterlagerung in Industrie, Handel und Gewerbe
  • Entsorgungsprobleme und Entsorgungslösungen

Logistikcontrolling
14 Stunden

  • Einführung in das moderne Logistikcontrolling
  • Controlling Systeme und Logistikkennzahlen
  • Logistikleistungswerte und Logistikcontrolling
  • Logistikkosten und Logistikcontrolling
  • Steuerungsinstrumente im modernen Logistikcontrolling

Produktionslogistik
14 Stunden

  • Grundlagen der Fertigung und des Produktionssystems
  • Fertigungssysteme
  • Portfolio-Analysen und Anwendung in der Praxis
  • Eingangslager, Durchgangslager und Ausgangslager
  • Organisatorische Eingliederung von Fertigung und PPS

Logistiksoftware
14 Stunden

  • Grundlagen von Logistiksystemen
  • Grundlagen von Lagerverwaltungssystemen
  • Einsatz von Lagerlogistiksoftware in der Praxis
  • Einsatz von Transportlogistiksoftware in der Praxis
  • Controlling-Systeme und Softwareeinsatz

Vertragsgestaltung und Outsourcing
14 Stunden

  • Grundlagen der Kontraktlogistik
  • Kaufmännische und rechtliche Grundlagen der Kontraktlogistik
  • Motive für Kontraktlogistik und Outsourcing
  • Logistikrecht – Logistikverträge
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Case Studies
14 Stunden

  • Umfassende Fallstudien für Gruppenarbeiten
  • Workshops und Case Studies
  • Praktische Relevanz von Case Studies für die Logistikausbildung
  • Trainings und Diskussion
  • Praktische Problemstellungen und Lösungen

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer fundierten und praxisnahen Logistik-Ausbildung haben, die im Bereich der Logistik arbeiten oder gearbeitet haben, mit dem Ziel, sich für höherwertige Positionen auf dem Gebiet des Logistikmanagements zu qualifizieren. Im Besonderen sind dies Mitarbeiter aus Industrie, Handel und Gewerbe, die die enormen Leistungs- und Kostenpotenziale der Logistik für das eigene Unternehmen bestmöglich nutzen wollen.

Ich habe bereits eine langjährige Erfahrung im Bereich Logistik, soll ich die Ausbildung trotzdem machen?
Aus diesem Grund gibt es den Infoabend. Hier wird es sich herausstellen, ob die Ausbildung passend für Sie ist und ob diese Ihrer beruflichen Entwicklung dienlich ist.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung im Bereich Logistik. Werde ich vom Lehrgangsbesuch profitieren?
Der Lehrgang setzt bereits auf Vorerfahrung aus den Bereichen Einkauf, Lager oder Logistik voraus. Als Quereinsteiger werden Sie in vielen Bereichen kaum Nutzen ziehen können, weil der notwendige Praxishintergrund fehlt. Besuchen Sie den Infoabend! Hier können wir detailliert auf Ihre Erfahrungen und Ziele eingehen.

Können auch nur Teilmodule des Lehrgangs gebucht werden?
Nein, der Lehrgang ist nur als Ganzes buchbar.

Können Skripten oder Unterlagen erworben werden?
Nein, alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.