Diplomlehrgang Export    Diplomlehrgang Export
Diplomlehrgang Export
3

Die ideale Aus- und Weiterbildung für jene, die Exportaufgaben abwickeln. Die Inhalte spannen einen Bogen über sämtliche exportrelevanten Aufgaben.

Anrufen  Drucken
1 Kurstermin
15.11.2019 - 30.05.2020 Wochenendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 7 x 600,00 EUR
Einmalzahlung: 4.000,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 15.00-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 168 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11310019
2 Infotermine
25.06.2019 Abendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11316028

Mi 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11316019
02.11.2018 - 18.05.2019 Wochenendkurs
WIFI Graz
Teilzahlung: 7 x 585,00 EUR
Einmalzahlung: 3.900,00 EUR

Fr 15.00-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 168 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11310018

Diplomlehrgang Export

Der Internationalisierung Rechnung tragen

Neue Märkte jenseits der Grenze zu erschließen oder Exportaktivitäten zu setzen, sind nahezu unabdingbare Wege für ein Wirtschaftswachstum. Die Freude über einen Käufer im Ausland ist immer begründet, jedoch gilt es, die Ware erst zum Abnehmer zu bringen. Dann gilt es Fragen wie „Export durch den Verkäufer oder Import durch den Käufer?“ zu klären. Der Exportlehrgang wendet sich an Personen, die mit der kaufmännischen Abwicklung und Führung von Auslandsgeschäften betreut sind. Die Herausforderungen sind vielfältig und jedes Land bringt meist spezifische Bestimmungen ein. Hier ist hochqualifiziertes Wissen gefragt, um die praktische Abwicklung möglichst friktionsfrei gestalten zu können.
 

Der Lehrgangsaufbau

Die Existenz jedes zweiten Unternehmens in Österreich hängt direkt oder indirekt von den Auslandsmärkten ab. Um auf dem internationalen Parkett erfolgreich zu sein, muss man sich mit den spezifischen Anforderungen des Auslandsgeschäftes professionell und intensiv auseinandersetzen.
Der Exportlehrgang richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Export, Import und Transit (Auftragsabwicklung, Vertrieb, Einkauf, Logistik, Spedition, Beratung, Banken und Versicherungen, selbstständige UnternehmerInnen). Sowohl auf der Ebene der Sachbearbeitung als auch auf der Führungsebene wird eine kompakte und umfassende Ausbildung geboten. Anerkannte Experten aus dem jeweiligen Fachbereich vermitteln das aktuelle Wissen und die Fertigkeiten des Exportkaufmanns/der Exportkauffrau zur unmittelbaren Anwendung im jeweiligen Unternehmen, im Besonderen in HInblick auf die Entwicklungen durch die Digitalisierung.
Nach Absolvierung zahlreicher Fachmodule kann der Diplomlehrgang Export darüber hinaus durch eine mündliche kommissionelle Prüfung abgeschlossen werden. Diese Prüfung ist gesondert zu buchen. Nach erfolgreicher Ablegung der Prüfung wird das WIFI-Diplom „Exportkauffrau“ bzw. „Exportkaufmann“ verliehen.
 

Der Profit

Der Lehrgang baut neben den fachlichen Inputs auf unterschiedliche Fallbeispiele und den Praxisfällen auf. Nach Absolvierung der Ausbildung werden Sie

  • den unterschiedlichen Herausforderungen in der Exportabwicklung begegnen können
  • Exportgeschäfte lancieren können
  • Exportgeschäfte abwickeln können
  • Quellen für Unterstützung im Export kennen
  • vertragsrechtliche Themen sicher gestalten können
  • Zahlungskonditionen aufsetzen können
  • Zahlungen absichern können 
  • interkulturelle Kompetenzen erworben haben

Module 

Rahmenbedingungen des Außenhandels
14 Stunden

Exportkalkulation
14 Stunden

Spedition & Transport
14 Stunden

Transportversicherung & Exportverpackung
14 Stunden

Zollwesen & Steuern im Außenhandel
14 Stunden

Außenhandelsfinanzierung 
8 Stunden
 

Case Studies
14 Stunden 

Fremdwährungsmanagement 
6 Stunden

Cross Cultural Management 
6 Stunden 

Marketing & Vertrieb im Außenhandel 
8 Stunden 

Auftragsabwicklung & Logistik 

20 Stunden 

Internationales Vertragsrecht 
8 Stunden 
 

Die Zielsetzung des Diplomlehrgangs Export ist eine umfassende Ausbildung mit besonders stark ausgeprägter praktischer Ausrichtung, sodass das „Handwerk“ des Exportkaufmanns/der Exportkauffrau erlernt werden kann und eine unmittelbare Anwendung im jeweiligen Unternehmen erfolgen kann.

Der Exportlehrgang richtet sich an Personen, die unmittelbar oder mittelbar mit Auslandsgeschäften zu tun haben. Mitarbeiter aus den Bereichen Export, Import, Transit, Vertrieb, Spedition und Beratung werden von dieser Ausbildung besonders profitieren. Sowohl auf der Ebene der Sachbearbeitung als auch auf der Führungsebene wird eine kompakte und umfassende Ausbildung geboten.
Praktische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht unbedingt Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme. 

 

Ich habe bereits langjährige Erfahrung im Bereich Export, hab jedoch keine systematische Aus- und Weiterbildung im Export, soll ich die Ausbildung trotzdem machen?
Aus diesem Grund gibt es den Infoabend. Hier wird es sich herausstellen, ob die Ausbildung passend für Sie ist und ob diese für Ihre berufliche Entwicklung dienlich ist. Wenn Sie selbst der Meinung sind, dass Sie hier noch etwas lernen können, so werden Sie dies auch tun.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung im Bereich Export. Werde ich vom Lehrgangsbesuch profitieren?
Der Lehrgangsaufbau ist durchaus als Ausbildung konzipiert und setzt nicht unbedingt auf Praxiserfahrung auf. Wenn man z.B. aus einer Sachbearbeiterposition heraus neue berufliche Möglichkeiten erschließen möchte, ist der Lehrgang auch sinnvoll.

Können auch nur Teilmodule des Lehrgangs gebucht werden?
Nein, der Lehrgang ist nur als Gesamtes buchbar.

Können Skripten oder Unterlagen erworben werden?
Nein, alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.