Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Die neue F-Gase-Verordnung (2024/573) wird zur 'Kältemittelverordnung'
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 316 602 1234 an. Wir beraten Sie gerne!

ORT WIFI Graz
ZEIT 3 Stunden
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 52130013
65,00 EUR Kursnummer: 52130013

Die neue F-Gase-Verordnung (2024/573) wird zur 'Kältemittelverordnung'

Inhalt


Die neue F-Gase-Verordnung (2024/573) wird zur “Kältemittelverordnung”!
Durch die neue F-Gase-Verordnung, welche im März 2024 in Kraft getreten ist, ergeben sich wesentliche Änderungen für die Kälte-, Klima- und Wärmepumpenbranche. Anders als bei den letzten Überarbeitungen sind nun auch Kältemittel betroffen, die keine F-Gase sind, wodurch diese zu einer umfassenden Kältemittelverordnung wird.
Wussten Sie schon, dass in gut 20 Jahren keine F-Gase mehr in der EU in Verkehr gebracht werden dürfen und es in 5 Jahren ein Verbot für größere Split-Klimaanlagen sowie Split-Wärmepumpen mit dem Kältemittel R-410A geben wird?

Nicht nur dies sind die Neuerungen, sondern es ergeben sich noch weitere wesentliche Änderungen:

  • Die Personenzertifizierung wurde überarbeitet, Fachkräfte müssen wiederkehrende Zertifizierungen absolvieren.
  • Und auch der sichere Umgang mit alternativen Kältemitteln, die nicht F-Gase sind, steht im Vordergrund.
  • Es werden auch deren aktuelle Alternativen wie Propan und CO2 behandelt.
  • Ebenso werden indirekte Systeme und die neue Kategorie „Kühler“ behandelt.
  • Die Wartung von Kälteanlagen mit hohem Treibhauspotential ist mit neuem Kältemittel ab 2030 verboten.
Darüber und über vieles mehr informieren wir Sie bei dieser Veranstaltung:
  • Begriffe, Anlagentypen und betroffene Kältemittel
  • Änderungen bei den Dichtheitskontrollen
  • Verbote für Instandhaltung und Service
  • Verbote für die Installation von Neuanlagen
  • Die neue Zertifizierung von Fachpersonal
  • Phase-Out von Kältemitteln und deren Auswirkungen

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Österreichischen Akademie der Kältetechnik GesbR durchgeführt.