Aktuelle Informationen zum Kursbetrieb Aktuelle Informationen zum Kursbetrieb

Aktuelle Informationen zum Kursbetrieb

Das WIFI Steiermark startet wieder die Präsenzkurse!

Gemäß den Bestimmungen des Gesundheitsministeriums kann das WIFI Steiermark den Präsenzkursbetrieb seit 4. Mai wieder stufenweise starten. Zu Beginn werden dringende und unaufschiebbare Kurse und Prüfungen, wie Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung, starten. Eine Wiederaufnahme des Vollbetriebs ist ab 29. Mai vorgesehen.
 
Wir haben auch die geltenden Hygienevorschriften umgesetzt und unsere Räumlichkeiten entsprechen organisiert, damit der Mindestabstand in den Lehrsälen gewährleistet werden kann. Bitte beachten Sie dazu die Hygieneregeln, die Sie weiter unten angeführt finden.

Das WIFI-Kundenservice ist wie gewohnt unter der Telefonnummer 0316 / 602-1234 erreichbar. Bitte nutzen Sie auch die Kontaktmöglichkeit per E-Mail: info@stmk.wifi.at. Wir beantworten Ihre Fragen so schnell wie möglich! Das WIFI-Team steht Ihnen – wochentags von 8.00 bis 22.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr – zur Verfügung.

 

FAQ (Stand: 18. Mai 2020, 14.00)


Wann startet das WIFI wieder mit dem Präsenzkursbetrieb?
Unaufschiebbare Kurse und Prüfungen (etwa Lehrabschlussprüfungen) können seit 4. Mai 2020 wieder stattfinden. Ab diesen Zeitpunkt wird der Kursbetrieb stufenweise aufgebaut. Ein Vollbetrieb am WIFI Steiermark ist ab 29. Mai vorgesehen.
Meine Veranstaltung wurde verschoben oder unterbrochen.
Sie werden von uns direkt kontaktiert und über die Fortsetzung Ihrer Ausbildung informiert.
Welche Hygienemaßnahmen sind zu beachten?
  • An den Eingängen und Räumlichkeiten sind Aushänge zu Hygienemaßnahmen angebracht. Diese sind unbedingt einzuhalten.
  • Die Möglichkeit zur Händedesinfektion wird in räumlicher Nähe zu allen Räumen und Eingängen zur Verfügung gestellt. Diese Desinfektionsmittel sind zu verwenden.
  • Es liegt in Ihrer Verantwortung, andere Menschen keinem Risiko durch eine Infektion auszusetzen und im Falle von Krankheitssymptomen oder einer Infektionsgefahr keine öffentlichen Räume bzw. WIFI-Räume zu betreten. Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie unbedingt zu Hause!
  • Sollten Sie der Risikogruppe COVID-19 angehören, so liegt es in Ihrer Eigenverantwortung, ob Sie als Trainer/in bzw. als Teilnehmer/in am Kurs teilnehmen. Seitens WIFI wird hier nicht nachgefragt und auch keine Haftung übernommen!
  • Während des gesamten Kurses ist darauf zu achten, dass ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten wird. In den Kursräumen wurden daher die Tische neu arrangiert, damit der Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden kann. Gruppenbildungen sind zu vermeiden. Die Einhaltung des Mindestabstandes gilt für den gesamten Gebäudekomplex, in dem der Kurs stattfindet (auch z.B. für Wartebereiche oder im Freigelände).
  • An den WIFI-Standorten gilt eine allgemeine Maskenpflicht. Die Maske kann jedoch im Lehrsaal abgenommen werden, wenn der Abstand von einem Meter eingehalten wird. Ein geeigneter Mundschutz sind von den Beteiligten selbst zu organisieren und mitzubringen. Bitte beachten Sie die ausgehängten Hygieneanforderungen im jeweiligen Raum bzw. der Werkstätte.
  • Befolgen Sie bitte die Anweisungen der TrainerInnen und WIFI-MitarbeiterInnen.