Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Grundlehrgang Mentales Training

4 Bewertungen

Empfehlungsrate von Absolventen:
Ja, ich werde diese Veranstaltung weiterempfehlen!

95% bis 100%
5 Sterne
90% bis 95%
4,5 Sterne
80% bis 90%
4 Sterne
70% bis 80%
3,5 Sterne
60% bis 70%
3 Sterne
50% bis 60%
2,5 Sterne
40% bis 50%
2 Sterne
30% bis 40%
1 Stern
0% bis 30%
0 Sterne
Kursbuch BB Image

Wir sind, was wir denken!

Alles was wir denken, glauben und erleben wird im gewaltigen Netzwerk Gehirn abgespeichert und beeinflusst unsere Gefühlswelt und unser Verhalten. Diese geistigen Inhalte sind ausschlaggebend für die Umsetzung von Zielen und Wünschen sowie für die Gestaltung des Lebens.
Mentales Training führt zu positiven und anhaltenden Veränderungen.

Besuchen Sie auch unseren kostenlosen Informationsabend: Bildungsinformationsabend Lehrgänge Mentales Training

Inhalt

Glück beginnt im Kopf

Mentales Training (mens = lat. Geist, Denkkraft, Training = gezieltes Üben) ist das Erlernen, Üben und Verbessern von bestimmten Sprach-, Denk- und Vorstellungsprozessen.
Bewusst, systematisch, plan- und regelmäßig geübt, führt Mentales Training zu positiven und anhaltenden Veränderungen, zu gewünschten und den Anforderungen entsprechenden Zuständen bzw. zur Leistungssteigerung und Leistungsoptimierung.

Jeder Mensch konstruiert seine eigene Wirklichkeit in Form von Gedanken und Vorstellungen selbst. Diese geistigen Inhalte sind ausschlaggebend für die Umsetzung von Zielen und Wünschen sowie für die Gestaltung des Lebens.
Mit der Kraft bestimmter Gedanken und Vorstellungen können wir unser Leben angenehmer, erfolgreicher und zielgerichteter gestalten.

Die in den Modulen durchgeführten Methoden und Techniken des Mentalen Trainings sind sehr praxisorientiert und beruhen auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Schaffen Sie mit diesem Grundlehrgang erfolgreich Veränderungen für sich selbst und die Basis für Ihre Ausbildung zum Mentaltrainer. Er beinhaltet alle Grundvoraussetzungen, die wesentlichen Methoden und Techniken des Mentalen Trainings sowie die Anleitung zur persönlichen Umsetzung. Die positive Absolvierung des Grundlehrganges ist eine der Voraussetzungen, um in den „Diplomlehrgang Mentaltrainer' einsteigen zu können.

ZIELSETZUNG

  • Schaffung der Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Mentales Training
  • Erlernung und Umsetzung von Methoden und Techniken des Mentalen Trainings
  • Verbesserung des beruflichen Erfolges sowie der eigenen Lebensqualität

Module

 
EINFÜHRUNG
Organisation, Überblick, Unterlagen, Lernplattform ...
GRUNDLAGEN PSYCHOLOGIE
Entwicklungspsychologie, Lehr- und Lernmethoden, Motivation, Kommunikation, „Psychologie erleben“ ...
GRUNDLAGEN ANATOMIE UND PHYSIOLOGIE
Aufbau und Funktion des Nervensystems, Gehirnfunktion ...
ENTSPANNUNGSTECHNIKEN
Ent-Spannungstest, Progressive Muskelrelaxation, Atemtechniken, Meditation ...
SELBSTWAHRNEHMUNG UND LEBENSREFLEXION
Wahrnehmungs- und Reflexionsübungen, Selbstwert ...
CHANGE – WERKZEUGKASTEN FÜR VERÄNDERUNGSPROZESSE
Systemische Werkzeuge, SOFT Analyse, Fragetechniken, Techniken aus dem NLP, Ressourcennutzung, Zielcollage ...
BASICS DES PRAKTISCHEN MENTALTRAININGS
Zielsetzungstraining, Affirmationen und Selbstinstruktionen, Imagination ...
STRESSMANAGEMENT
Mentale Stressbewältigungsstrategien und –techniken, Gehirnintegrationstraining
MENTALE TECHNIKEN AUS DEM SPORT
Mentale Erfolgsfaktoren im Sport, Visualisierungstechniken, Selbstgesprächsregulation, Motivation, Prognosetraining ...
COPINGSTRATEGIEN
Persönliche Lebensbewältigungsstrategien, gemeinsames Skriptum ...
TRAININGSPLANUNG
Planung, Vorbereitung und Durchführung des eigenen mentalen Trainings ...
PRAXISWORKSHOP
Erfahrungsaustausch, intensive Arbeit an eigenen Trainingsplänen und Lebenskonzepten; Orientierungsgespräche ...
„GIPFEL“ERLEBNIS
Veranstaltung zur Erfolgsverankerung, Lehrgangsabschluss ...

Zielgruppe

  • Personen, die für sich selbst Veränderungen im Sinne einer positiven Lebensführung wollen
  • Alle, die sich ziel- und erfolgsorientiert weiterentwickeln wollen
  • Lebens- und Sozialberater, Psychologen, Sportwissenschafter sowie andere Berufsgruppen im Rahmen ihres Berufsfeldes
  • Alle im Coaching und Training tätigen Personen

Statements

Grundlehrgang Mentales Training: „Wenn man’s gezielt und richtig angeht, kann man (fast) alles schaffen!“

Auf die Frage: „Was sind Sie von Beruf?“ kommt die überraschende Antwort: „Das wüsste ich selbst auch gerne!“ Und schon ist man mit Robert Kristoferitsch im Gespräch über Studium, Büroalltag, ein One-Man-Reisebüro und die Tischlerlehre im zweiten Bildungsweg: „Alles nicht die wahre Erfüllung“, erzählt er. Und dass er das große dunkle Loch, in das er danach gestürzt war, mit Weitwandern in den USA ausglich: Die Westküste entlang, 4.400 Kilometer, viereinhalb Monate lang. Zwei Jahre später das nächste Ziel: 4.500 Kilometer von Mexiko entlang der Rocky Mountains Richtung Kanada, verletzungsbedingter Abbruch nach 2.500 Kilometern: „Da hat sich etwas in mir bewegt. Deshalb besuchte ich die WIFI-Bildungsinformation Mentales Training!“

DI_(FH)_Robert_KristoferitschDI (FH) Robert Kristoferitsch hat an der FH Pinkafeld Gebäudetechnik studiert und sich in verschiedensten Berufen versucht: „Das Visualisieren dessen, was man erreichen will, das Sich-Mut-Zusprechen in positiv bejahenden Sätzen wird bis in den Spitzensport hinein erfolgreich angewendet, die Methode funktioniert. Ich habe im Grundlehrgang Mentales Training viel für mein Leben gelernt und den Input für das Erreichen eines ganz großen Zieles erfolgreich genutzt.“

„Die Ruhe, die der Lehrgangsleiter ausstrahlte und seine Überzeugung, dass man mit Vorbereitung, richtigem Einsatz und Mentaltraining (fast) alles schaffen kann, überzeugten mich.“, so der sympathische Abenteurer: „Ich erkannte, dass ich vieles bereits unbewusst eingesetzt hatte. Nach dem Lehrgang konnte ich es bewusst anwenden und beim zweiten Versuch erreichte ich die kanadische Grenze!“ Nun peilt Robert Kristoferitsch den dritten großen amerikanischen Weitwanderweg an: 3.500 Kilometer entlang der Appalachen. Danach folgt der Diplomlehrgang Mentales Training: „Jetzt weiß ich endlich auch, wie ich beruflich ankommen kann: Als authentischer Vortragender und Workshop-Leiter über mentale Stärke und große Herausforderungen, die es zu schaffen gilt. Ich freue mich darauf!“

„Im Mentaltraining sind für mich zwei Aussagen entscheidend: Du bist, was du denkst. Und: Du hast die Wahl!“

„Kneippen ist ein echter Jungbrunnen für mich – wie z. B. barfuß durch den Schnee zu gehen. Damit tanke ich neue Lebensenergie!“ – Barbara Karin Hirn ist im Kneipp Aktiv Club Leoben engagiert und trägt die Verantwortung für das Thema „Bewegung“. „Auch dabei geht es um die Analyse des Ist-Zustands, um die Vorstellung des Zielzustands und um einen Plan, wie ich dorthin komme“, spannt Frau Hirn den Bogen von der körperlichen zur geistigen „Bewegung“, zum Mentaltraining. „Auch im WIFI-Mentaltraining fragten wir uns zuerst: Wie war meine Zeit bisher? Passt mir das so oder möchte ich etwas daran ändern? Wie will ich mein Leben weiter gestalten? Und welche Methoden und Techniken wie Imagination, Autosuggestion, Zielsetzungstraining… setze ich zur Zielerreichung ein?“

Barbara Hirn

Barbara Karin Hirn ist staatlich geprüfter Fitlehrwart für allgemeine Gymnastik, staatlich geprüfte Heilbademeisterin, Masseurin und Lehrbeauftragte in der Erwachsenenbildung. Heute trägt sie die Verantwortung für den Bereich „Wasseranwendungen und Bewegung“ im Kneipp Aktiv Club Leoben: „Mentaltraining hat mich schon immer interessiert. Der Lehrgang gab mir die nötigen Werkzeuge und Kompetenzen in die Hand, um mein Wissen auch professionell als Referentin einsetzen zu können. Die zeitliche und finanzielle Investition hat sich damit schnell amortisiert. Außerdem war die Ausbildung toll und persönlich sehr bereichernd!“

Barbara Karin Hirn erinnert sich u. a. noch gut an das Beispiel mit dem Maßband: „Der Lehrgangsleiter präsentierte uns ein 100-cm-Maßband und erklärte, das seien die 100 Jahre, die wir im besten Fall zu leben hätten – wenn einem bewusst wird, wo man zurzeit steht, kommen Denkprozesse in Gang…“, schmunzelt sie rückblickend auf das praxisorientierte Arbeiten: „Der wertschätzende und wohlwollende Umgang mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die von ihren Inhalten überzeugten, kompetenten Vortragenden, die Möglichkeit zum Netzwerken… ich fand den WIFI-Lehrgang zum Mentaltrainer ausgezeichnet!“


Lehrgang Mentales Training:„Genauso stelle ich mir Erwachsenenbildung vor!“

Einerseits steht Wolfram Schrei Tag für Tag unter Produktionszeitdruck an CNC-Maschinen. Andererseits baut er gemeinsam mit einem Kollegen in aller Ruhe Allzweckmesser: Von der Skizze bis zum Polieren des Holzgriffs (fast) rein händisch. Immer mehr Menschen – auch Laien – finden Interesse an diesen Workshops, denn sorgfältige, fast meditative Hand-Arbeit macht zufrieden und ausgeglichen. Die Idee zum Projekt kam ihm im Rahmen des WIFI-Diplomlehrgangs „Mentales Training“ …

Woher kam die Initialzündung, am WIFI diesen Diplomlehrgang Mentales Training zu besuchen?

„Ich denke schon seit Jahren über eine mögliche Weiterentwicklung nach. Mentales Training sprach mich im WIFI-Programm sehr an. Ich bin felsenfest davon überzeugt: Egal, was man machen will: Der erste Schritt für alles ist der Aufbau von ‚Stärke im Kopf’. Ohne die geht nichts“, lacht der sympathische Weststeirer.

Wolfram Schrei

Wolfram Schrei ist gelernter Metalltechniker und seit über 20 Jahren im Beruf tätig. Mit dem Know-how aus dem WIFI-Lehrgang zum „Diplomierten Mentaltrainer“ baut er sich ein zweites berufliches Standbein auf, indem er Mentaltraining mit ursprünglichem „HandWerk“ zu „mentaleshandwerk.at“ verbindet: „Von Mentalem Training profitiert jede und jeder – der WIFI-Lehrgang hat das, was ich vorher schon hatte, reifen lassen und gestärkt: Die mentalen Übungen haben eine neue Aufmerksamkeit dem Leben gegenüber hervorgerufen, es ist eine neue ‚Stärke im Kopf’ entstanden. Darauf baue ich nun auf.“

Wurden Ihre Erwartungen an den Lehrgang erfüllt?

„Ich bin jetzt kein anderer geworden, habe mich durch den Lehrgang aber positiv verändert. Man beginnt, den Tag bewusster zu erleben, vermehrt Lob auszusprechen, mit Verneinungen sorgsamer umzugehen … das reicht bis zu bewussterem Essen und regelmäßigem Sport. – Ja, meine Erwartungen wurden am WIFI voll erfüllt. Genauso stelle ich mir Erwachsenenbildung vor!“

 


Die Grenzen existieren nur im Kopf

„Ich bin davon überzeugt, dass der Markt verstärkt nach ausgebildeten Mentalen Trainer/innen verlangt – denken Sie doch an den Druck, dem die Menschen im Job und privat heutzutage ausgesetzt sind. Wie unzufrieden oder sogar verzweifelt viele sind, weil sie nicht wissen, wie sie ihr Leben in den Griff bekommen und gelassener werden können!“

Wolfgang SchlöglWolfgang Schlögl hat den WIFI-Lehrgang „Mentaltraining“ absolviert, weil er sich damit ein zweites berufliches Standbein aufbauen möchte. Zusätzlich zu seiner Firma „Tel2Net“ in Vogau, die Leistungen im EDV- und Telekommunikationsbereich anbietet.

Gerne erzählt der Unternehmer auch von „Aha-Effekten“, die er selbst im Rahmen der WIFI-Ausbildung erlebt hat: „Es geht wirklich! Mit konsequenten Zielvorstellungen und den nötigen ‚Werkzeugen’ kann man unheimlich viel erreichen, man kann sogar seine eigenen Grenzen verschieben.
Ich habe z. B. an Höhenangst gelitten, seit ich zurück denken kann. Doch beim Abschlussevent des Kurses bin ich plötzlich auf einem zwölf Meter hohen Baumstamm gestanden! Das war der Gipfel, da ist es mir endgültig bewusst geworden: Die Grenzen existieren nur im Kopf – und es liegt an mir, solche Dinge zu verändern. Es geht!“

Lehrbeauftragte

Mag. Johannes Gosch Mag. Johannes Gosch
Lehrgangsleiter, Sportwissenschafter, Mentalcoach, Beratungsstelle für Sportpsychologie und Sportwissenschaften

Homepage: www.timelessvision.at
Larissa Damjanovic Larissa Damjanovic
Dipl. Mental- und Kindergesundheitstrainerin, Kindergartenpädagogin
Mag. Birgit Freidorfer Mag.a Birgit Freidorfer
Betriebswirtin, NLP-Master, Mentaltrainerin, Unternehmensberaterin, Gewinnerin WIFI Trainer Award
Mag. Thomas Kayer Mag. Thomas Kayer
Psychologe, staatl. geprüfter Tennislehrer, Beratungsstelle für Sportpsychologie
Mag. Doris Kohlmaier Mag.a Doris Kohlmaier
Bewegungswissenschafterin, Lektorin am Institut für Sportwissenschaften, Trainerin für Energiemanagement 
Mag. Martina Kohrgruber Mag.a Martina Kohrgruber
Steiermärkische Bank-und Sparkassen AG Unternehmenskommunikation, Moderatorin, Trainerin in der Erwachsenenbildung, Führungskräftetraining, Präsentations- Moderationstechniken
Thomas Parz Thomas Parz
Betriebswirtschaftlicher Referent des Wirtschaftsservice der WK Steiermark
Dr. MMag. Jürgen Pirker Dr. MMag. Jürgen Pirker
Jurist und Historiker, Systemischer Coach und Wellness-Coach
Mag. Gregor Rossmann Mag. Gregor Rossmann
Sportwissenschafter, Fitness- und Gesundheitstrainer, Leistungsdiagnostiker, Entspannungs- und Mentaltrainer

Homepage: www.gregor-rossmann.com
DI Siegfried Schuster DI Siegfried Schuster
Unternehmensberater, Systemischer Coach, Diplomierter Erwachsenenbildner, Diplomierter Mentaltrainer, Zertifizierter Projektmanager
Mag. Thomas Tockner Mag. Thomas Tockner
Lehramt für Sport und Germanistik, Teamentwickler, Coach, Outdoortrainer

Termine & Buchung

Merken
21.09.2017 - 09.12.2017 (1494017)
Teilzahlung: 6 x 300,00 EUR
Einmalzahlung: 1.700,00 EUR
Mi, Do 17.00-21.00, Fr 14.00-18.00, Sa 9.00-17.00
100 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1

Hinweis: Finden Sie hier Ihren gewünschten Termin...

02.03.2017 - 10.06.2017 (1494026)
Teilzahlung: 6 x 290,00 EUR
Einmalzahlung: 1.650,00 EUR
Mi, Do 17.00-21.00, Fr 14.00-18.00, Sa 9.00-17.00
100 (Stunden) Kursdauer
Kursplätze vergeben
15.09.2016 - 10.12.2016 (1494016)
Teilzahlung: 6 x 290,00 EUR
Einmalzahlung: 1.650,00 EUR
Mi, Do 17.00-21.00, Fr 14.00-18.00, Sa, So 9.00-17.00
100 (Stunden) Kursdauer
Kursplätze vergeben
11.03.2017 - 10.06.2017 (1894016)
Teilzahlung: 6 x 290,00 EUR
Einmalzahlung: 1.650,00 EUR
Sa, So 9.00-17.00, 3 x Mi 17:00-21:00 Uhr
100 (Stunden) Kursdauer
Kursplätze vergeben
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 316 602 1234Fax: +43 316 602 301
Zum Seitenanfang scrollen