Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Arbeitsrechtstag

Fit im Arbeitsrecht

Inhalt

Informative Vorträge und spannende Diskussionen erwarten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Herbst am WIFI. Hochkarätige Vortragende setzen thematische Schwerpunkte rund um das Arbeitsrecht.

Das Arbeitsrecht ist immer ein Thema – gerade in Zeiten, in denen ein deutlicher Umbruch auf dem Arbeitsmarkt zu spüren ist. Flexible Arbeitszeiten, neue Formen der Erwerbstätigkeit und eine fortschreitende Digitalisierung der Arbeitsprozesse stellen Unternehmen und ihre Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen immer wieder vor eine Herausforderung. Schließlich fragt man sich irgendwann: Ist die Gesetzgebung überhaupt noch zeitgemäß, wenn sich Berufsbilder weiterentwickeln und es nun weit mehr Formen der Beschäftigung gibt als die konventionellen Modelle?

Experten und Expertinnen aus den unterschiedlichen Arbeitsfeldern klären auf und setzen verschiedene arbeitsrechtliche Schwerpunkte in ihren Vorträgen. 

Programm

 
9.00 Uhr Empfang & Check-in
9.30-11.00 Uhr RA Dr. Stefan Schoeller
lntellectual Property (IP) im Arbeitsverhältnis
11.00-11.30 Uhr Pause
11.30-13.00 Uhr ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Beatrix Karl
Crowdworking
13.00-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-15.30 Uhr Dr. Ingrid Kuster
Lohndumping aus dem Blickwinkel des
Arbeitszeitrechtes
15.30-16.30 Uhr MMag. Georg Königsberger
Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz
und Scheinselbstständigkeit
16.30-17.00 Uhr Pause
17.00-18.30 Uhr Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
Aktuelle OGH-Judikatur im Arbeitsrecht

Statements

DI_(FH)_Robert_KristoferitschAo. Univ.- Prof. Mag. Dr. Beatrix Karl

Crowdwork

„Bei Crowdwork stellt sich vor allem die Frage nach der anwendbaren Rechtsordnung. In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, ob nicht der Arbeitnehmerbegriff weiterentwickelt werden kann und muss, um den Realitäten der digitalen Arbeitswelt gerecht zu werden.“

MMag. Georg KönigsbergerMMag. Georg Königsberger

Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz und Scheinselbstständigkeit

„Während die gesetzlichen Bestimmungen, wer als Selbstständiger und wer als Dienstnehmer anzusehen ist, gleichbleiben, bringt das
SV-ZG neue Möglichkeiten der Zuordnung, um damit die Rechtssicherheit zu erhöhen. Diese neuen verfahrensrechtlichen Bestimmungen zur Zuordnung betreffen eine neue Vorabprüfung bei Aufnahme bestimmter selbstständiger Erwerbstätigkeiten, Neuregelungen im Rahmen der Zuordnungsprüfung bei einer GPLA sowie eine Versicherungszuordnung auf Antrag."

RA Dr. Stefan SchoellerRA Dr. Stefan Schoeller

lntellectual Properly (IP) im Arbeitsverhältnis

„In allen Branchen und auf allen Wirtschaftsstufen von Produktion und Dienstleistung entstehen geistige Schöpfungen, Innovationen, Designs oder Kennzeichen, die einen bedeutenden technischen oder wirtschaftlichen Mehrwert für einen Betrieb schaffen. Wie man mit diesen geistigen Schöpfungen richtig umgeht, ist oftmals schwierig zu beantworten, da eine Vielzahl gesetzlicher, kollektiv- und einzelvertraglicher Regelungen zu beachten ist."

DI_(FH)_Robert_KristoferitschDr. Ingrid Kuster

Arbeitszeit – eine gefährliche Lohndumpingfalle

„Lohn- und Sozialdumping ist in aller Munde. Dies zu Recht, da es ein neues Zeitalter im Arbeitsrecht einläutet. Dieses Gesetz führt dazu, dass auch ohne bewusste vorsätzliche Handlung eine unterkollektivvertragliche Entlohnung der Arbeitgeber strafbar ist.“

DI_(FH)_Robert_KristoferitschUniv.-Prof. Dr. Franz Schrank

Aktuelle Judikatur im Arbeitsrecht

„Der Oberste Gerichtshof als praxiswichtiger ‚Player‘ im Arbeitsrecht – die aktuellen Entwicklungslinien betreffen hier speziell Entgeltfragen wie Sonderzahlungen u. a. sowie Fürsorgepflicht, Diskriminierungsschutz, Elternschutz und Sozialschutz bei Kündigungen.“

Beiträge aus dem WIFI Steiermark Blog:
 

Selbstständig oder Dienstnehmer – Problem jetzt entschärft?
Arbeitsrecht – so hat das Höchstgericht entschieden!
Was man bei Crowdwork beachten muss
Lohndumping – mir kann das nicht passieren?

Termine & Buchung

Merken
23.10.2017 (13615017)
390,00 EUR
Mo 9.00-18.30
€ 390,- /Person, ab zwei Personen € 350,-/Person
8 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 316 602 1234Fax: +43 316 602 301

Weitere Angebote

  • 16 Std.
  • 2 Std.
  • 4 Std.
  • 4 Std.
  • 16 Std.
Zum Seitenanfang scrollen