Allergenkennzeichnung für die  Gastronomie Allergenkennzeichnung für die  Gastronomie
Allergenkennzeichnung für die Gastronomie

Erfahren Sie, wie Sie die gesetzlichen Anforderungen in die Praxis umsetzen!

Anrufen
1 Kurstermin
11.01.2021 Tageskurs
Bezirkshauptmannschaft Fürstenfeld
Verfügbar
85,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo 9.00-11.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Realschulstraße 1
8280 Fürstenfeld

Kursnummer: 58505010

Allergenkennzeichnung für die Gastronomie

Die Informationspflicht über die 14 Hauptallergene laut EU-Informationsverordnung ist seit 13.12.2014 anzuwenden. Es regelt die Informationspflicht bzw. Kennzeichnung von Lebensmitteln und „losen Waren“ über Zutaten, die Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten hervorrufen können. Darunter fallen auch Gerichte, die in Gastgewerbebetrieben und Hotelrestaurants serviert werden.

Erfahren Sie, wie Sie die gesetzlichen Anforderungen in die Praxis umsetzen!

Inhalte

  • Sensibilisierung im Hinblick auf das Auslösen einer allergischen Reaktion bzw. Unverträglichkeit
  • Kenntnisse über die Liste der allergenen Stoffe gemäß Anhang II der VO (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittel-Informationsverordnung – LMIV)
  • Kenntnisse über die Durchführung der Allergeninformation im Betrieb und die Art und Weise der Weitergabe an den Endverbraucher
Die Teilnehmer erhalten abschließend eine Kursbesuchsbestätigung, die bei Bedarf der Lebensmittelaufsicht vorgelegt werden kann.

Weitere Infos zum Thema finden Sie auf der Homepage der Fachgruppe Gastronomie: www.allergeninfo.at