Manuelle Lymphdrainage nach Dr.  Vodder-KPE Basiskurs Manuelle Lymphdrainage nach Dr.  Vodder-KPE Basiskurs
Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder-KPE Basiskurs
5

2 Kurstermine
17.09.2018 - 22.09.2018 Tageskurs
WIFI Süd
Voranmeldung
550,00 EUR

Mo-Sa 8.00-18.00
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 5466018

Mo, Di 8.00-18.00
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 5466028
15.01.2018 - 30.01.2018 Tageskurs
WIFI Süd
500,00 EUR

Mo, Di 8.00-18.00
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 5466027

Mo-Sa 8.00-18.00
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 5466017

Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder-KPE Basiskurs

Die Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder ist ein Verfahren, bei dem mit langsam kreisenden und vorsichtig pumpenden Massagebewegungen der Hand und des Daumens die Lymphzirkulation des Organismus angeregt wird. Die dünnen Lymphgefäße durchziehen das Körpergewebe wie eine Art Drainagesystem, in dem die Lymphflüssigkeit über größere Sammelgefäße, den Lymphknoten, bis in den Blutkreislauf transportiert wird.

In diesem Seminar erlernen Sie die spezielle Grifftechnik der manuellen Lymphdrainage nach Dr. Vodder und der "komplexen Entstauungstherapie", die der Abflussförderung der Gewebeflüssigkeit (Lymphe) dient.
Geeignet ist diese Ausbildung für Masseure, Masseurlehrlinge, Physiotherapeuten und Ärzte.
Die Fortsetzung dieser Ausbildung ist der Kurs: 'Manuelle Lymphdrainage nach Dr.  Vodder-KPE Basiskurs - Fortsetzung mit  Festigung und Prüfung'.

Arbeitskleidung (weiß) ist mitzubringen!

Inhalt im Detail

  • Physiologischer und anatomischer Unterricht über die Lymphangiologie und die Lymphabflussrichtungen des Körpers sowie Indikationen und Kontraindikationen der manuellen Lymphdrainage.
  • Sie erlernen die für die manuelle Lymphdrainage charakteristischen Grifftechniken und die praktische Umsetzung am menschlichen Körper.
  • Dieser Kurs erfüllt alle Voraussetzungen für die Befähigungsprüfung und die Aufschulung zum freiberuflichen Heilmasseur.

 

  • Ärzte
  • Physiotherapeuten
  • Masseure
  • Nostrifizierung für Physiotherapeuten (50 UE)