Personalverrechnerlehrgang Personalverrechnerlehrgang
Personalverrechnerlehrgang
85

Vermittlung von vielfältigen Kenntnissen in der Personalverrechnung, um die Aufgaben in der Personal- und Gehaltsverrechnung durchführen zu können.

20 Kurstermine
03.09.2018 - 12.12.2018 Abendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 4 x 500,00 EUR
Einmalzahlung: 1.900,00 EUR

Mo, Mi, Do 18.00-21.30
Genauer Stundenplan ist in Ausarbeitung!
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 24310018

Mo, Di, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Roseggergasse 1
8230 Hartberg

Kursnummer: 24510028

Mo, Di, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Bahnhofstraße 12
8650 Kindberg

Kursnummer: 24810018

Mo, Mi, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Leobner Straße 94
8712 Niklasdorf

Kursnummer: 24810028

Mo, Di, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Frauentaler Straße 53
8530 Deutschlandsberg

Kursnummer: 24510018
2 Infotermine
13.09.2018 Abendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos

Do 18.00-19.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 24330018

Mo 18.00-19.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 24330028
13.01.2018 - 16.06.2018 Wochenendkurs
WIFI-WKO Obersteiermark
Teilzahlung: 4 x 485,00 EUR
Einmalzahlung: 1.850,00 EUR

Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Leobner Straße 94
8712 Niklasdorf

Kursnummer: 24810037

Mo, Mi, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 24310017

Mo, Di, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Bahnhofstraße 12
8650 Kindberg

Kursnummer: 24810017

Mo, Mi, Do 18.00-21.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Leobner Straße 94
8712 Niklasdorf

Kursnummer: 24810027

Sa 8.00-15.30
Kursdauer: 164 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 24310037

Personalverrechnerlehrgang

Umfassend und anerkannt

Der in der Wirtschaft hoch anerkannte Personalverrechnerlehrgang vermittelt umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Aufgaben in der Personal- und Gehaltsverrechnung durchführen zu können. Die Bedeutung der Personalverrechnung ist unumstritten hoch und nimmt durch gesetzliche Änderungen weiter zu. Mit dem Personalverrechnerlehrgang im Zusammenhang mit der Personalverrechnerprüfung hat man die Gelegenheit, eine Ausbildung mit sehr hohen Chancen am Arbeitsmarkt zu absolvieren.


Praxisnahes Wissen für die tägliche Arbeit

Die Erfüllung der Aufgaben in der Personalverrechnung erfordert neben Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen vor allem Genauigkeit in der Erhebung der Daten und Fakten. Denn Mitarbeiter sind nicht nur Know-how-Träger im Unternehmen, sondern auch ein erheblicher Kostenfaktor, der einen verantwortungsbewussten und sorgsamen Umgang braucht. Die Ausbildung wird mit Tipps und umfangreichen Fallbeispielen aus der Praxis untermauert, um einen direkten Einstieg in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Der Einstieg

Der Personalverrechnerlehrgang ist OHNE Vorkenntnisse belegbar und wendet sich an Berufsneueinsteiger bzw. -wiedereinsteiger, an Personen mit einer kaufmännischen Ausbildung wie auch an bereits tätige Personalverrechner oder Sachbearbeiter in Steuerberatungsunternehmen. Die Zielsetzung ist – je nach Vorwissen – eine umfassende und komplette Berufsausbildung, die Vertiefung von Grundkenntnissen oder die laufende Aktualisierung des Fachwissens.

Der Abschluss

Nach Absolvierung des Lehrgangs besteht die Möglichkeit, die Personalverrechnerprüfung abzulegen. Diese Prüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Mit der positiven Ablegung dieser Prüfung werden ein Zeugnis und ein Diplom verliehen.
Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs. 1 Bilanzbuchhaltungsgesetz angerechnet werden. Diese Überprüfung erfolgt bei der Bilanzbuchhaltungsbehörde.

Ihr Nutzen

Der Personalverrechnerlehrgang macht Sie fit für die tagtäglichen Abrechnungsarbeiten. Diese vollständige Berufsausbildung verbessert Ihre Karrierechancen

  • für die Arbeit in mittleren oder größeren Unternehmen
  • im Einsatz als Sachbearbeiter bei Steuerberatern
  • für den Zugang zur Selbstständigkeit in der Personalverrechnung
  • als Top-Zusatzqualifikation für Allrounder bzw. als Human Resources Manager.

Module

Arbeitsrecht

  • Rechtsgrundlagen
  • Beschäftigungsverhältnisse
  • Entgelt
  • Arbeitszeitrecht
  • Urlaubsrecht
  • Krankenstand
  • sonstige Dienstverhinderungsgründe
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • besonders geschützte Arbeitnehmer
  • Abfertigung
  • Endabrechnung und Zeugnis
  • Verjährung und Verfall von Ansprüchen
  • Drittschuldnerexekution

Sozialversicherung

  • Übersicht über die einzelnen Sozialversicherungen
  • allgemeines Sozialversicherungsgesetz
  • betriebliche Vorsorgekasse (Abfertigung Neu)
  • Service-Entgelt (E-Card)
  • Beitragsnachweisung (BN)
  • Vorschreibeverfahren
  • Fälligkeit und Einzahlung der Beiträge
  • gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben (GPLA)

Personalverrechnung

  • Beginn des Dienstverhältnisses
  • Rechenablauf einer Lohnverrechnung
  • Arbeitnehmerveranlagung
  • Ein- und Austritt
  • Sachbezüge
  • Zulagen und Zuschläge
  • Lohnfortzahlung
  • Arbeitslohn
  • Steuerbefreiungen
  • Dienstreisen
  • sonstige Bezüge (Sonderzahlungen)
  • Beendigung des Dienstverhältnisses
  • Aufrollung
  • Lohnzettel
  • Pflichtveranlagung
  • außerbetriebliche Abrechnung

Neueinsteigern in die Personalverrechnung empfehlen wir den Besuch des Seminars „Personalverrechnung Grundlagen".

FAQ

Ich habe bereits eine langjährige Erfahrung im Bereich Personalverrechnung, soll ich den Lehrgang trotzdem besuchen?
Die Lehrinhalte des Personalverrechnerlehrgangs  beginnen bei den Grundlagen - es ist also kein spezifisches Vorwissen für den Kursbesuch notwendig. Bei einer langjährigen Erfahrung ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie viele Inhalte bereits kennen bzw. beherrschen. Eine Überlegung kann die Ablegung der Personalverrechnerprüfung sein, denn damit erwerben Sie ein anerkanntes Zertifikat. Der Prüfungsantritt ist auch OHNE Lehrgangsbesuch möglich.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung im Bereich Personalverrechnung. Kann ich den Lehrgang trotzdem besuchen?
Ja, denn der Personalverrechnerlehrgang setzt auf keinerlei fachliches Vorwissen auf. Notwendige Vorkenntnisse sind umfassende Deutschkenntnisse und das Beherrschen der Grundrechnungsarten.

Können auch nur Teilmodule des Lehrgangs gebucht werden?
Nein, der Lehrgang ist nur als Ganzes buchbar.

Ich möchte NUR die Personalverrechnerprüfung machen. Ist dies ohne Kursbesuch möglich?
Ja, Sie können die Personalverrechnerprüfung auch OHNE Lehrgangsbesuch ablegen. In diesem Fall müssen Sie eine mindestens zweijährige Tätigkeit in der Personalverrechnung nachweisen.

Ich möchte NUR die Personalverrechnerprüfung ablegen. Kann ich dafür die Kursunterlagen zur Vorbereitung erwerben?
Nein, alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.

Können Skripten oder Unterlagen erworben werden?
Nein, alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.