Grundkurs Lifestyle und  Gewichtsreduktion Grundkurs Lifestyle und  Gewichtsreduktion
Grundkurs Lifestyle und Gewichtsreduktion
3

Wenn Sie wissen möchten, wie die neusten, wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um einen gesunden Lebensstil und um’s Abnehmen aussehen, kommen Sie in diesen Lehrgang oder informieren sich zuvor in unserem kostenlosen Informationsabend über die Angebote der WIFI Gesundheits- und Sportakademie.

Anrufen  Drucken
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

20.09.2018 - 07.12.2018 Abendkurs
WIFI Süd
Teilzahlung: 3 x 295,00 EUR
Einmalzahlung: 840,00 EUR

Do, Fr 17.00-21.00 ( Ausnahmen lt. Stundenplan )
2 Std. Krafttraining individueller Termin wird im Kurs vereinbart
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 1488018

Do, Fr 17.00-21.00 ( Ausnahmen lt. Stundenplan )
2 Std. Krafttraining (individueller Termin wird im Kurs vereinbart)
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Seering 8
8141 Premstätten

Kursnummer: 1488028

Grundkurs Lifestyle und Gewichtsreduktion

WIFI Grundlehrgang Lifestyle und Gewichtsreduktion – Wissen, Erfahren, Verstehen
 

Es gibt viele Ursachen dafür, warum es nicht gelingt sein Körpergewicht zu verändern. Der Hauptgrund oder allen Gründen gemeinsam, ist die Homöostase des Körpers. Diese möchte von sich aus einen Zustand, so wie er über Jahre erreicht wurde, aufrecht erhalten. Jede Änderung des Systems erzeugt Stress, und der Körper beginnt zunächst einmal dagegen zu arbeiten. Durch interne Regelkreise soll ein bestehender Gleichgewichtszustand aufrecht erhalten werden.
Es gibt aber auch wesentliche Hauptgründe, die im Kurs vermittelt werden, wie es gelingt das Wunschgewicht dennoch zu erreichen. 

Tätigkeitsfelder

 
Mit dem Grundlehrgang Lifestyle und Gewichtsreduktion habe Sie die Möglichkeit übergewichtige Menschen in Kooperation mit dafür berechtigten Berufsgruppen zu betreuen oder bei der Körpergewichtsreduktion zu unterstützen. Dies kann in Ordination von Ärzten, in Fitnessanlagen, Thermen oder Vereinen sein.
Sie können selbst Vorträge zum Thema Gesundheit, Lifestyle und Körpergewichtsreduktion abhalten.
 

Zertifikat

 
Absolventen des Lehrganges erhalten eine WIFI-Kursbestätigung über den Lehrgang Lifestyle und Gewichtsreduktion. Sie sind damit auch berechtigt, alle am WIFI stattfindenden Diplomlehrgänge der Gesundheits- und Sportakademie zu besuchen.

Inhalt im Detail

Modul 1 - Mentale Techniken, Entspannung, Persönlichkeit

20 Stunden

  • Sie erfahren mentale Techniken zur Umsetzung von Ernährungs- und Bewegungszielen
  • Sie lernen Methoden, um sich in schwierigen Situationen leichter zu überwinden
  • Sie bereiten sich mental effektiv auf verleitende Situationen vor
  • Sie setzen sich mit dem eigenen Selbstbild auseinander
  • Sie entdecken den eigene Selbstwert und lernen den entspannten Umgang mit Rückschlägen
  • Sie können sich Ziele setzen, die im Einklang mit Ihnen selbst stehen
  • Sie entwickeln Vorstellungen, die in Ihnen Bewegung auslösen und Glaubenssätze, die weiterhelfen
  • Sie erarbeiten ein Lebenskonzept unter Zuhilfenahme des Vorstellungsvermögens

Modul 2 - Bewegung, Training
20 Stunden

  • Sie lernen Koordinations-, Kraft- und Körperstabilisationsübungen kennen und können diese zu Hause selbständig anwenden
  • Sie erlernen spezifische Gehirnintegrationsübungen, mit denen die Antriebskraft und Motivation gesteigert werden
  • Sie können den richtigen Umfang und Intensität für ein Training im Ausdauerbereich finden
  • Sie führen selbst ein Krafttraining durch
  • Sie befassen sich mit den Grundlagen der Anatomie und Trainingslehre

 



Modul 2 - Fortsetzung...

  • Sie können die Bedeutung muskulärer Balance für die beschwerdefreie Funktion der Gelenke einschätzen
  • Sie erhalten das Wissen über die notwendige Zusammenstellung eines ausgewogenen und längerfristig sinnhaften Trainingsprogramms

Modul 4 - Diätologie und Ernährung
20 Stunden

  • Sie können Planungsmaßnahmen zu einer erfolgreichen Gewichtsreduktion im Ernährungsbereich einsetzen
  • Sie führen selbst eine individuelle Verzehrsanalyse durch und bekommen diese ausgewertet
  • Sie können Lebensmittelverzehrsmengen beurteilen
  • Sie erhalten praktische Einkaufstipps und Rezeptideen
  • Sie verstehen Zutatenlisten, Nährwertangaben und häufig zu findende Gütesiegel
  • Sie können den Nutzen oder Unsinn aktueller Diäten beurteilen (z. B. Low Carb Ernährungsformen und Diäten bei Lebensmittelunverträglichkeiten)
  • Sie verstehen, wie körpereigene Botenstoffe mit Gewichtsschwankungen zusammenhängen und warum Stress dick macht
  • Sie erfahren, welche Ernährungsweise den Körper natürlich fit hält und so optimal die Seele stärkt
  • Sie lernen den Einfluss von Eiweiß auf das Glücksgefühl und von richtigen Fetten auf Gehirnspitzenleistungen kennen
  • Sie wissen, was die „selfish brain theory“ mit Herz und Hirn zu tun hat

MMag. Dr. Günter Polt im Interview

Wann spricht man überhaupt von Übergewicht? Welche gesundheitlichen Auswirkungen hat es?

Übergewicht ist ein Zahlenwert, der sich aus Körpergewicht und Körpergröße berechnen lässt (BMI-Werten über 30). Er lässt aber andere individuelle Faktoren völlig außer acht. Jeder muskulöse, trainierte Athlet ist mit dieser Definition übergewichtig. 

Mit starkem Übergewicht sind die unterschiedlichsten Krankheiten assoziiert und ist dieses massive Übergewicht ursächlich für Gelenksabnutzungen, Blutzuckererkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen aber auch einige Krebserkrankungen.
Die für mich wichtigste Auswirkung auf Betroffene ist aber das Wohlbefinden selbst. Stellen Sie sich vor Sie bekommen jetzt einen Rucksack mit 20 Kilo umgeschnallt und dürfen diesen den ganzen Tag, die ganze Woche oder noch länger nicht ablegen. Wie geht es Ihnen damit? Und wie fühlen Sie sich, wenn Sie plötzlich diesen Rucksack los wären? Wie würde sich ihr Auftreten, ihr Aussehen und ihre Leistungsfähigkeit verändern?
 
Übergewicht ist auch in Österreich ein ernstzunehmendes Problem. Wie lange dauert es in der Regel bis Betroffene ihr Problem realisieren und etwas dagegen unternehmen möchten?
 
Die Zahl der Übergewichtigen steigt in allen Altersgruppen. Die Gefahr für den Betroffenen ist, das Problem erst zu erkennen, wenn es zu spät ist. Sobald sich Schmerzen oder Krankheiten innerer Organe (z.B. Herz) bemerkbar machen, ist es ungleich schwieriger selbst Einfluss auf den weiteren Verlauf zu nehmen. Oft hat man dann schon die Selbstkontrolle verloren. Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Magersucht) ist dann der richtige Zeitpunkt etwas zu unternehmen, wenn man das Gefühl hat und spürt, eigentlich sollte ich jetzt was tun. Was und wie viel man tun kann, möchten wir im Diplomlehrgang Weightmanagement vermitteln
 

Wo liegen die Hauptursachen für Übergewicht? Ist es in manchen Fällen wirklich „angeboren"?

 
Ganz allgemein ist nicht nur Übergewicht sondern Gesundheit multifaktoriell bedingt und wird diese nicht nur von unseren Genen, sondern auch von unserer Umwelt und unserem Verhalten beeinflusst. Als Beispiel möchte ich die Blutzuckererkrankung bringen. 50% der Diabetes Fälle würden bei entsprechender, richtiger Ernährung und gutem Bewegungsverhalten gar nicht auftreten. Angeboren ist nur ein ganz geringer Prozentsatz.
 
Wo liegt der Unterschied zwischen einer Diät und Weight Management?
 
Diätik ist die Wissenschaft von der richtigen Ernährung. Zum Weight Management gehört viel mehr. Das beginnt schon damit – wenn man erfolgreich Einfluss auf sein Körpergewicht nehmen möchte – auch mentale Prozesse in Gang zu setzten, die ausschlaggebend für die Erreichung von Zielen sind. Das ist notwendig, um zu einer positiven und anhaltenden Veränderung zu kommen. Es geht auch um Wünsche und die Gestaltung des eigenen Lebens. Wie und welche Form von Sport und Bewegung sinnvoll ist, gehört genau so dazu. Und last but not least geht es im Weight Management nicht nur darum Gewicht abzunehmen. Sie erfahren auch, wie ein effektives Krafttraining aufgebaut ist, um mit wenig Zeit, ein Maximum an Erfolg zu haben, und so die Körperzusammensetzung und die Konturen des eigenen Körpers positiv zu verändern.
 
Welche Rolle spielt Lifestyle für sportlich aktive Menschen? Braucht jemand der ausreichend Sport treibt überhaupt so etwas?
 
Nur Sport zu treiben, muss nicht unbedingt gesund sein. Ganz im Gegenteil. Ohne das entsprechende know how, kann es bei der besten Absicht und trotz großen Ehrgeiz im besten Fall zu keinem Fortschritt oder eben schlimmer zu unterschiedlichsten Problemen kommen. Von medizinischer Seite ist das Risikopotential höher, wenn übergewichtige Menschen ohne fundierte Anleitung beginnen Sport zu versuchen, als wenn untergewichtige oder schlanke Personen Gewicht und Muskulatur aufbauen möchten. Der Kurs Lifestyle und Gewichtsreduktion hilft allen, die von Anfang an gleich alles richtig machen möchten. Noch detaillierter wird es im Diplomlehrgang Weightmanagement.  


 

Ziel des Grundlehrgangs ist es, die Möglichkeit zur Selbsterfahrung zu bieten und seriöses Hintergrundwissen zu liefern. Es werden praxisorientierte Methoden und Techniken der Körpergewichtsreduktion vermittelt und sollen diese die Basis für eine erfolgreiche Veränderung darstellen. Für berechtigte Berufsgruppen soll auch eine Ausblick über Grundlagen zum eigenverantwortlichen Arbeiten mit anderen Menschen geschaffen werden. Alle die sich Anleitung zur persönlichen Umsetzung wünschen und sich fragen, wie es sinnvoll ist, Körpergewicht zu reduzieren oder warum verschiedene Diäten bei manchen Menschen funktionieren und bei anderen überhaupt nicht, sind in dem Lehrgang richtig – insbesondere wenn Sie selbst schon vergeblich versucht haben Gewicht zu reduzieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen – angepasst an ihre Leistungsfähigkeit -  auch mit Ausdauer- und Kraftsport in Berührung. Es gibt eine Verzehrsanalyse mit individueller Auswertung in Bezug auf die Menge und Art der Kalorien und Mikronährstoffen. Und die Psyche als hilfreiches Element zur Beeinflussung von Regelkreisen in dynamischen Systemen wird auf Basis von klaren, wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen thematisiert.

 

  • Menschen, die selbst Gewicht reduzieren möchten oder dies schon vergeblich versucht haben
  • Personen, die übergewichtige Menschen in Kooperation mit dafür berechtigten Berufsgruppen betreuen oder bei der Körpergewichtsreduktion unterstützen möchten
  • Alle die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil verbessern möchten und sich dafür aktuelles Wissen und praktische Methoden holen möchten

Als Voraussetzung für den Lehrgang gilt eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein Mindestalter von 18 Jahren sowie körperliche, geistige und soziale Eignung.

Als TeilnehmerIn sollten Sie eine positive Grundeinstellung zu Gesundheit, Bewegung und Ernährung mitbringen.
Eine bestimmte persönliche sportliche Leistungsfähigkeit oder spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig.