SCM - Supply Chain Management SCM - Supply Chain Management
SCM - Supply Chain Management

Vertiefen und erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen in alle Funktionen einer auch internationalen Supply Chain und deren Auswirkungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche im modular aufgebauten Diplomlehrgang SCM.

Anrufen  Drucken
1 Kurstermin
15.10.2019 - 17.06.2020 Tageskurs
WIFI Graz
Verfügbar
Teilzahlung: 2 x 1.200,00 EUR
Einmalzahlung: 2.300,00 EUR
Ansicht erweitern

Di, Mi 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11312019
Gewählte Veranstaltung
11.09.2019 Abendkurs
WIFI Graz
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Körblergasse 111 - 113
8010 Graz

Kursnummer: 11313019

SCM - Supply Chain Management

Produkte und Leistungen sind das Ergebnis des komplexen Zusammenspiels vieler einzelner Wertschöpfungspartner. Jedes Unternehmen steht mit anderen Beteiligten der Liefer- und Wertschöpfungskette – Industrie, Gewerbe, Handel, Dienstleister, Endkunden – in geschäftlicher Verbindung. SCM – Supply Chain Management – ist die fokussierte Ausrichtung aller Aktivitäten entlang der Lieferkette auf den Kundennutzen.
Der Supply Chain Manager der Zukunft setzt genau hier an: Abstimmungen entlang der gesamten Lieferkette sollen die Gesamtleistung und die Gesamtkosten zum Vorteil aller Beteiligten verbessern. Denn in Zukunft stehen nicht mehr nur einzelne, isolierte gedachte Unternehmungen im Wettbewerb, sondern ganze Liefernetzwerke und Wertschöpfungspartnerschaften. Dies zu managen, obliegt den zukünftigen, dringend benötigten SCM-Experten. Diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützt Sie das WIFI Steiermark mit dem neu kreierten Diplomlehrgang SCM – Supply Chain Management.
 

Module

Einführung in das Supply Chain Management – SCM
16 Stunden
  • Was ist das Neue am SCM?
  • Wertschöpfungsdenken und -handeln
  • Neuausrichtung und Strategien
  • Werkzeuge und unmittelbare Anwendung im SCM
  • Neue Märkte und Marktchancen durch SCM
 
Beschaffungsmarketing & SCM-Sourcing
16 Stunden
  • Aktive Bearbeitung des Beschaffungsmarktes
  • Moderne Entwicklungen im weltweiten Sourcing
  • Lieferantenentwicklung
  • E-Procurement und E-Purchasing
  • BMI, VMI und C-Teile-Management
 
Dynamische Disposition und SCM-Cockpit
16 Stunden
  • Von der statischen zur dynamischen Disposition
  • EDV-gestützter Dispo-Simulator
  • Analytik und Simulationen für Produktionsunternehmen
  • EDV-gestützte Simulationen für Handelsunternehmen
  • Einsparpotenziale heben für Industrie und Handel
 
Wertstromanalyse und Wertstromdesign (VSA & VSD)
16 Stunden
  • Einführung in die Value Stream Analysis (VSA)
  • Die neue Wertstromsicht für Ihr Unternehmen
  • Werkzeuge des Wertstromdesigns
  • Toyota Production System – TPS-Anwendungen
  • Planspiel im Rahmen des Value Stream Designs
 
Vertriebsmanagement im Rahmen des SCM
16 Stunden
  • Neue Märkte und Marktchancen durch SCM
  • Geldkosten und Alternativkosten im Vertrieb
  • Mehrwerte einer Supply Chain im Vertrieb
  • Kontraktlogistik für Vertriebsmanager
  • Rechtliche Aspekte des Vertriebsmanagements im SCM

Im modular aufgebauten Diplomlehrgang SCM vertiefen und erweitern Sie Ihr Wissen in allen Funktionen einer auch internationalen Supply Chain und deren Auswirkungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche. Der Lehrgang Supply Chain Management ist die Krönung der WIFI-Aus- und Weiterbildung im stetig wichtiger werdenden Segment des Material- und Informationsflusses, beginnend im Strategischen Einkauf über das Lager und schließlich hin zum Export. Sie erhalten durch diesen hochkarätigen Diplomlehrgang den letzten Feinschliff für Ihre persönliche und berufliche Zukunft. SCM-Know-how wird in Zukunft zum Nonplusultra für Fach- und Führungskräfte im Bereich der weltweiten Liefernetzwerke, getrieben durch Digitalisierung und Internationalisierung.

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Fachkräfte in gehobenen Positionen und UnternehmerInnen aus Industrie, Handel und Dienstleistung, die in der Wertschöpfungskette für Einkauf, Logistik, Produktion und Vertrieb  verantwortlich zeichnen. Angesprochen sind also all jene Personen, die die großen Leistungs- und Kostenpotenziale des SCM für Ihr Unternehmen im Rahmen Ihrer Supply Chains bestmöglich nutzen wollen und dabei sich selbst und das Unternehmen entlang der Lieferkette wettbewerbsfähiger machen.

Für die Teilnahme am Lehrgang sollten Sie bereits ein Vorwissen im Bereich der Logistik mitbringen.

Lernen von den Besten

Die Management-Trainer des Diplomlehrgangs sind ausgewiesene Know-how-Träger in den jeweiligen Fach- und Führungsbereichen. Sie verfügen über langjährige betriebliche Führungserfahrung und auch über das notwendige theoretische Fundament. Somit werden ausschließlich hochkarätige Lehrbeauftragte eingesetzt, die den Erfolg in der Wirtschaft nachweislich erzielt haben. Die Trainer gestalten das Management-Programm in Form von kompakten theoretischen Intros und vor allem von Workshops. Diese sind ausschließlich praktisch und lösungsorientiert ausgerichtet.

Abschluss

Der Diplomlehrgang schließt mit einer kommissionellen Prüfung ab, in deren Rahmen eine aus der eigenen betrieblichen Praxis erarbeitete Problemlösung in Form einer qualifizierten Diplomarbeit in einem Mindestausmaß von ca. 30 bis 40 Seiten zu präsentieren ist. Bei der Abschlussprüfung ist die Diplomarbeit vor der Prüfungskommission zu präsentieren und in einem Fach- und Führungsgespräch zu verteidigen.
Den Absolventen und Absolventinnen des Diplomlehrgangs wird bei erfolgreicher Absolvierung ein Zeugnis und ein Diplom zum „SCM-Manager“ bzw. „SCM-Managerin“ verliehen.