MBA Financial Accounting MBA Financial Accounting
MBA Financial Accounting
Der MBA Financial Accounting. Führungskräfte, erfahrene und eigenverantwortliche Mitarbeiter*innen, Mitglieder der Geschäftsführung, (Jung-) Unternehmer: Das MBA-Programm des WIFI Steiermark richtet sich an Personen, die ihre Führungsqualitäten und fachlichen Qualifikationen weiter ausbauen wollen.

MBA Financial Accounting



Um sich für einen Studienplatz zu qualifizieren, müssen Interessenten mindestens sechs Jahre Berufserfahrung in ihrem Portfolio nachweisen können. Die Matura ist dabei keine zwingende Voraussetzung.
Nur wer diese Voraussetzung erfüllt, kann von den vielen Vorteilen unseres MBA Programmes am WIFI profitieren.
In unserem Masterlehrgang begegnen sich Führungskräfte auf Augenhöhe! Das wirkt sich positiv auf das Networking und die inhaltlichen Diskussionen aus.

Der MBA Financial Accounting bietet nicht einfach nur Module, sondern Lehrveranstaltungen, in denen die Teilnehmer konkrete Fähigkeiten erwerben, die sie bereits parallel zum Studium im Unternehmen einbringen können. Der einzigartige Masterlehrgang vermittelt Bilanzbuchhalter*innen somit das Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft .

Der MBA Financial Accounting ist mit der Dauer von 2 Semestern so konzipiert, dass er neben der Berufstätigkeit absolviert werden kann.



Vorteile auf einem Blick:
  • Die MBA-Lehrgänge sind auf die Bedürfnisse von Berufstätigen ausgerichtet und neben einem vollen Arbeitspensum machbar.
  • Der MBA-Abschluss ist international bekannt und genießt hohe Anerkennung.
  • Die Zusammenstellung der Lehrgänge ermöglicht einen praxisorientierten Wissensaustausch über verschiedene Branchen und Unternehmen hinweg.
  • Die Lehrgänge sind sowohl theoretisch fundiert als auch sehr praxisorientiert und sofort im Berufsleben umsetzbar.
  • Die Lektoren sind erfahrene Berufspraktiker aus der Wirtschaft, dem Consulting und der Lehre.
  • Die attraktiven Anrechnungen vieler WIFI-Lehrgänge komplettieren unsere Bildungspfade.
/images/Akademisch/Meiregger_Lipp.jpg
 „Weiterbildung im Bereich Bilanzbuchhaltung ist unerlässlich. Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, BWL und Recht hinsichtlich dessen, was sie als MitarbeiterInnen aus den Unternehmensbereichen des internen und/oder externen Rechnungswesens benötigen, um eine strategische Führungsfunktion in einem Unternehmen zu bekleiden. Der akademische Lehrgang ist auch ein Sprungbrett in Richtung Selbstständigkeit und Unternehmertum.“

FH-Prof. Mag. Peter Meiregger, StB, FH CAMPUS 02, Studiengangsleiter der Studienrichtung Rechnungswesen & Controlling (im Bild mit Maria Lipp, BSc, MSc, FH CAMPUS 02, Lehre und Forschung)
Filter setzen