Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement


5 Gründe für Ihre Teilnahme:

  • Besonders für Experten in Bau-, Haus- oder Elektrotechnik
  • Zugang auch ohne Matura
  • Berufsbegleitend, nur 4 Semester
  • Hoher Praxisbezug und Umsetzungsorientierung durch Projektarbeiten
  • Verknüpfung von Management und fachlichem Know How

In diesem Lehrgang werden Sie neben der Vertiefung und Erweiterung Ihrer Kompetenz in Bau- und Energietechnik ganz gezielt Ihre Management- und Koordinationskompetenz weiterentwickeln. Sie sind dann in der Lage, Schnittstellenprobleme in Bau- und Energiesystemen zu lösen und unterschiedliche Anspruchsgruppen bzw. Gewerke zu koordinieren. Denn zukünftige ökologische und nachhaltige Projekte oder Konzepte können nur einwandfrei funktionieren, wenn das Gleichgewicht zwischen Gebäude, Benutzer und Energieversorgung gegeben ist.

Dieser Lehrgang wurde in enger Zusammenarbeit mit einem technischen Beirat entwickelt, dem Vertreter relevanter Verbände, Organisationen und Unternehmen angehören, unter anderem:

 

„Wir betrachten Bauten in ihrem gesamten Lebenszyklus – von der Planung, der Entwicklung, der Finanzierung und Errichtung über den Betrieb bis hin zum Abbruch. Ganzheitliches Denken ist uns daher sehr wichtig. Gleichzeitig nehmen Gebäudetechnik und die Forderung nach Energieeffizienz einen ständig steigenden, massiv aufgewerteten Gesamtanteil am Bauen ein. Um die komplexen Situationen richtig bewerten sowie geeignete Lösungen finden und umsetzen zu können, ist eine Spezialausbildung auf akademischem Niveau absolut sinnvoll.“

Bmst. Ing. Josef Pein
Geschäftsführer PORR Bau GmbH

„Die aktuellen Gebäude- und Energieeffizienz-Richtlinien sowie das Labelling ganzer Systeme kann nur mit integralem Ansatz für Gebäude UND Energie erfolgreich gemanagt werden. Zudem ermöglicht der Lehrgang interessierten Fachkräften einen akademischen Titel zu erlangen, der offiziell einen Rückschluss auf die Kompetenz der Person, aber auch des Unternehmens zulässt: Aussagen eines Meisters, der auch Master ist, werden anders bewertet.“

Erwin Stubenschrott
Geschäftsführer KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH

„Ich erwarte mir eine neue Dynamik im Fachkräftebereich und eine schnellere Marktransformation in Richtung erneuerbare Energien und energieeffizientem Bauen. Planung und Ausführung von Niedrig- und Passivhäusern erfordern eine sehr hohe Kompetenz. Dazu müssen sowohl die Gebäude-, als auch die Energietechnik integral betrachtet und gemanagt werden – von der Konzeptionsphase bis zum laufenden Betrieb.“

DI Johannes Fechner
„klimaaktiv“ Bildungskoordinator



Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 316 602 1234Fax: +43 316 602 301
Zum Seitenanfang scrollen