Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Lehrgang Lagerwirtschaft

Kursbuch BB Image

Der Lehrgang Lagerwirtschaft hat das Ziel, Sie in praxisnaher Form für eine qualifizierte und selbstständige Lagerarbeit auszubilden. Der Schwerpunkt der Ausbildung ist es, die Mitwirkung der Lagerwirtschaft in der gesamten Materialflusskette sowie die Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft aufzuzeigen.

Inhalt

LAGER ALS DREHSCHEIBE IM UNTERNEHMEN

Das Lager eines Unternehmens ist die Drehscheibe des Materialflusses. Vor allem die Beschaffungs- und Bestandspolitik eines Unternehmens stellt immer höhere Anforderungen an die Qualität des Lagers und seiner Verwalter. Gerade in Bezug auf Zeit- und Kostenverschwendungen kann man mit Know-how und richtigem Einsatz große Optimierungspotenziale für ein Unternehmen ableiten.

SELBSTSTÄNDIGE LAGERARBEIT

Der Lehrgang Lagerwirtschaft hat das Ziel, Sie in praxisnaher Form für eine qualifizierte und selbstständige Lagerarbeit auszubilden. Er vermittelt Kenntnisse, um ein Lager selbstständig und effizient führen zu können. Der Schwerpunkt der Ausbildung ist es, die Mitwirkung der Lagerwirtschaft in der gesamten Materialflusskette sowie die Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft aufzuzeigen. Die Inhalte decken alle notwendigen Kenntnisse ab, die für eine ordnungsgemäße Tätigkeit als Lagerarbeiter wichtig sind.

DER ABSCHLUSS

Nach Absolvierung des Lehrgangs besteht die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen. Diese Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Mit der positiven Ablegung dieser Prüfung werden ein Zeugnis und ein Diplom verliehen.

IHR ERFOLG

Sie erwerben eine umfassende Qualifikation für die effiziente Durchführung der tagtäglichen operativen Lagerarbeit. Sie lernen die Grundlagen der Lagerorganisation kennen und bekommen einen Einblick in die Lagertätigkeiten für Industrie- und Gewerbebetriebe. Sie wissen:

  • was im Lager unbedingt beachtet werden muss
  • welche Lagerorte welche Besonderheiten aufweisen
  • welche Organisationsaufgaben ein Lagerverwalter wahrnimmt
  • wie man von der Einlagerung bis zur Auslagerung vorgehen muss

DIE ZIELGRUPPE

Zielgruppe für diese Ausbildung sind Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen werden, sowie jene, die bereits im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Für Neueinsteiger sind Vorkenntnisse NICHT erforderlich.

 

Module

 

Einführung Lagerlogistik

  • Aufgaben und Ziele der Lagerlogistik
  • Lagerleistung und Lagerkosten
  • Optimierung der Lagerprozesse
  • Moderne Methoden in der Lagerlogistik
  • Potenzialanalyse der Lagerlogistik

Warenannahme

  • Warenanlieferung und Eingangsprüfung
  • Codiertechniken im Wareneingangsbereich
  • RFID im Wareneingangsbereich
  • Praktische Problemstellungen und Lösungen

Güterlagerung

  • Voraussetzungen ordnungsgemäßer Lagerung
  • Lagerarten in Industrie, Handel und Gewerbe
  • Moderne Lagertechniken und Lagergeräte
  • Sicherheitsvorschriften der Lagerhaltung (BGR 234)
  • Lageraufbau nach dem Materialfluss

Güterbearbeitung

  • Einlagerungsgrundsätze (LIFO, FIFO, starre, flexible)
  • Güterpflege und Gütererhaltung im Lager
  • Inventur und gesetzliche Grundlagen
  • Praktische Probleme und Lösungen
  • Wirtschaftlichkeit im Lager – Lagerkosten

Innerbetrieblicher Transport

  • Innerbetrieblicher Materialfluss und Informationsfluss
  • Fördertechnische Grundlagen
  • Förderhilfsmittel und Fördermittel
  • Kostenvergleiche von Fördermittel
  • Praktische Probleme und Lösungen

Kommissionierung

  • Kommissioniersysteme
  • Dynamische versus Statische Kommissionierung
  • Beleglose Kommissionierung
  • Kennzahlen zur Ermittlung der Kommissionierleistung
  • Praktische Probleme und Lösungen

Verpackung

  • Verpackungsfunktionen und Verpackungsziele
  • Verpackungsleistung und Verpackungskosten
  • Moderne Entwicklungen in der Verpackung
  • Verpackungslösungen und praktische Problemstellungen

Spedition und Transport

  • Grundlagen des Speditionswesens
  • Straßengüterverkehr und CMR-Haftung
  • Eisenbahngüterverkehr und Haftung der Eisenbahnen
  • KEP-Dienste und Integratoren
  • Kombinierter Ladungsverkehr

Verladung

  • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
  • Technische und Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
  • Versicherungsprobleme und Haftungsprobleme
  • Moderne Entwicklungen und aktuelle Ergebnisse
  • Praktische Fallbeispiele und Lösungsansätze

Versand und Dokumente

  • Rechtliche Grundlagen des Versands und der Frachtführerschaft
  • Versanddokumente und deren korrekte Anwendung
  • Praktische Versandproblemstellungen und Lösungsansätze
  • Fallbeispiele und Lösungsvorschläge

Verpackungsentsorgung

  • Rechtliche Grundlagen der Entsorgung in Österreich
  • Verpackungsverordnung (ARA-System)
  • Berechnung von ARA-Beiträgen
  • Ökonomie und Ökologie im Lager
  • Kosten der Entsorgung und Nutzen der Entsorgung

Logistiksoftware

  • Lagerverwaltungsrechner und Lagerverwaltungssystem
  • Warenwirtschaftssysteme (WWS)
  • Softwareeinsatz im Lagerwesen (Scanning, RFID, etc.)
  • Praktische Probleme und Lösungen

Kaufmännische Grundlagen

  • Grundlagen der Wirtschaftskunde
  • Grundlagen der Büroorganisation
  • Wirtschaftlichkeitsüberlegungen für das Lager
  • Praktische Probleme und Lösungen

Lagerkennzahlen

  • Produktivitätskennzahlen im Lager
  • Durchsatzberechnungen von Lagersystemen
  • Lagerleistungs- und Lagerkostenberechnungen
  • Logistikcontrolling – Grundzüge
  • Praktische Probleme und Lösungen

Statements

Genaue Planung für Versorgungssicherheit


„Im Prinzip sind die Ansprüche in allen Branchen ähnlich: Bestellung, Lagerverwaltung und Auslieferung müssen ebenso wirtschaftlich wie zuverlässig sein. Bei uns kommt aber noch dazu, dass es um die Patientengesundheit geht – also besonders strenge Maßstäbe gelten“, sagt Petra Hackl.

Petra HacklPetra Hackl: „Man muss mit System an die Aufgaben herangehen – da lernt man am WIFI viel dazu.“

Petra Hackl ist im 15-Mitarbeiterinnen-Team in der Apotheke des LKH Graz-West für die Lagerlogistik zuständig: „Wir versorgen zusätzlich zwei weitere Spitäler mit Medikamenten, Infusionen und Einmalartikeln.“ 1994 hat die gelernte Drogistin im LKH Graz begonnen, seit 2002 ist sie nun im LKH West.
„Für die weitere Verbesserung der Abläufe habe ich im Lehrgang am WIFI viel dazugelernt“, erzählt sie. „Die Optimierung der Lagerbewirtschaftung, die Regelung der Zustelldienstzeiten, die Systematik in der Kommissionierung, das sind alles wichtige Themen, mit denen man sich in der WIFI-Ausbildung beschäftigt, und die man dann in der Praxis gezielt umsetzen kann.“
Sie war die einzige Teilnehmerin aus dem Krankenhausbereich, „wir waren eine gemischte Runde aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen, aber da die Problemstellungen überall ähnlich sind, konnten alle von den Praxisbeispielen profitieren.“

 

FAQ

 

Ich habe bereits eine langjährige Erfahrung im Lager, soll ich die Ausbildung trotzdem machen?


Aus diesem Grund gibt es den Infoabend. Hier wird es sich herausstellen, ob die Ausbildung passend für Sie ist und ob diese Ihrer beruflichen Entwicklung dienlich ist.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung im Bereich Lager. Werde ich vom Lehrgangsbesuch profitieren?


Ja, denn der Lehrgang Lagerwirtschaft setzt keinerlei Vorwissen voraus. Sie werden vom Besuch mit Sicherheit profitieren.

Können auch nur Teilmodule des Lehrgangs gebucht werden?


Nein, der Lehrgang ist nur als Ganzes buchbar.

Können Skripten oder Unterlagen erworben werden?


Nein, alle Unterlagen gibt es nur in Verbindung mit der Buchung des Lehrgangs.

 

Fotos: ©tiero_Fotolia

Termine & Buchung

Merken
30.10.2018 - 29.01.2019 (12320018)
Teilzahlung: 4 x 460,00 EUR
Einmalzahlung: 1.750,00 EUR
Di, Do 18.00-21.30
80 (Stunden) Kursdauer
15.02.2019 - 11.05.2019 (12820018)
Teilzahlung: 4 x 460,00 EUR
Einmalzahlung: 1.750,00 EUR
Fr 18.00-22.00, Sa 8.00-16.00
80 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1
30.01.2019 (12819018)
kostenlos
Mi 18.30-20.00
2 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1
31.10.2017 - 18.01.2018 (12320017)
Teilzahlung: 4 x 445,00 EUR
Einmalzahlung: 1.700,00 EUR
Di, Do 18.00-21.30
80 (Stunden) Kursdauer
Kursplätze vergeben
16.02.2018 - 26.05.2018 (12820017)
Teilzahlung: 4 x 445,00 EUR
Einmalzahlung: 1.700,00 EUR
Fr 18.00-22.00, Sa 8.00-16.00
80 (Stunden) Kursdauer
Kursplätze vergeben
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 316 602 1234Fax: +43 316 602 301

Weitere Angebote

  • 8 Std.
Zum Seitenanfang scrollen