Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Sommelier-Österreich

„Gäste in ganz Österreich wissen die Beratung durch eine Sommelière zu schätzen, vor allem, wenn es um die Harmonie zwischen Kulinarik und Weingenuss geht. Umso wichtiger ist es, immer weiter dazuzulernen. Nun möchte ich mich Schritt für Schritt dem internationalen Terrain nähern und auch die Ausbildung zum Diplom-Sommelier am WIFI Steiermark besuchen!“ – Christina Richter.

Christina Richter hat die WIFI-Ausbildung zum Sommelier Österreich mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.Christina Richter hat anlässlich einer Lehre im Zwei-Hauben-Restaurant ihre Liebe zum Wein entdeckt, diese in einem Kolleg der Weinbauschule Silberberg und bei der Arbeit im Gamlitzer Weingut Birnstingl sowie bei Peter Skoff in der Domäne Kranachberg weiterentwickelt und sie nun durch den Besuch der WIFI-Ausbildung zur Sommelière Österreich auf eine professionelle Basis gestellt.

Christina Richter hat die WIFI-Ausbildung zum Sommelier Österreich mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Ihr Ziel: Weiterlernen und sich beruflich in Richtung Vinothek/Wein-Bar entwickeln. Denn Christina Richter liebt Wein und wollte schon immer wissen, wieso welcher Wein so und nicht anders schmeckt. Und wie Böden, Klima, Keller… sich in den Weinen wiederfinden oder Beratung und Verkauf am besten funktionieren.

„Ich hab’ mich einfach online über die WIFI-Homepage angemeldet“, erzählt sie. Und dass sie extrem viel gelernt hat: „Durch den Sommelier Österreich konnte ich ein fundiertes Grundwissen über heimischen Wein und die ganze Getränkekunde aufbauen. Dabei war das Lernen richtig spannend!“ – Das führt Christina Richter auf die spitzen Lehrbeauftragten und die Teilnehmenden im Lehrgang zurück: „Die meisten kamen aus der Gastronomie oder von Weingütern. Wir hatten aber auch eine Quereinsteigerin aus der Ukraine und einen weinliebenden Pensionisten dabei. Wir haben alle als Team zusammengehalten.“

„Einer Sommelière bringen die Gäste fast automatisch Vertrauen entgegen, wenn es zum Beispiel um Wein und Kulinarik geht. Es ist spannend und hochinteressant, mit den vielschichtigen Möglichkeiten, die das Thema ‚österreichischer Wein’ bietet, zu arbeiten. Ich will unbedingt weiterlernen!“

Möchten auch Sie sich näher mit Wein und Weinwissen beschäftigen?

WIFI Wein Welt-Tipp:

„Die Gäste werden immer anspruchsvoller, wer in der Gastronomie erfolgreich sein will, muss sich weiterbilden. Die Wein-Ausbildungen am WIFI Süd geben den Betrieben das Know-how in die Hand, dem Kunden höchste Qualität bieten zu können. Eine Sommelière im Unternehmen zu haben, bewirkt einen Qualitätskick. Auf so einem Boden kann das Tourismusland Österreich gut gedeihen!“ – DS Alfred Aftenberger, fachlicher Leiter der WIFI-WEIN-WELT.

Fotos: WIFI Steiermark

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundenservice
Telefon: 0316 602 1234
Fax: 0316 602 301

Zum Seitenanfang scrollen