Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

WEBSITE-PROGRAMMIERUNG

Man hat vom Web-Grafiker eine neu designte Website erhalten. Nun soll daraus eine funktionierende Website entstehen, die  im Internet gefunden wird und für den Nutzer auf allen Endgeräten verfügbar ist.

Interesse? – Dann besuchen Sie jetzt den WIFI-Lehrgang „Website Programmierer Basics“! Ihr Lehrbeauftragter dabei ist:


Christian Hörzer, C.H. Werbedesign GratkornChristian Hörzer, C.H. Werbedesign Gratkorn, hat 2012 die WIFI-Fachakademie Medieninformatik und Mediendesign besucht, nebenbei seine Agentur als eigenes Unternehmen aufgebaut und jede Menge Erfahrung mit praktischer Website-Entwicklung gemacht. Die gibt er nun u. a. am WIFI als Vortragender weiter:

Herr Hörzer, der „Websites-Programmierung-Basics-Lehrgang“ am WIFI ist neu – er hat sich von der Ausbildung zum „Web Designer“ quasi emanzipiert. Warum dies?


CHRISTIAN HÖRZER: „Die Designer- und die Entwicklerseite sind nun getrennt und zwei Berufsbilder, wobei der Markt für Entwickler besonders stark und rasch wächst. Onlineshops sind nicht mehr wegzudenken, nahezu alle Firmen haben Onlineauftritte, die Agenturen erweitern ihr Printgeschäft und bearbeiten nun natürlich auch die Neuen Medien. Reines Grafiker-Know-how lässt sich jedoch nicht auf die neuen Medien umlegen, da ist ein anderes Verständnis gefragt.“

Was für ein anderes Verständnis meinen Sie damit?


CHRISTIAN HÖRZER: „Das schönste Webdesign bringt nichts, wenn die Website nicht funktioniert. Sie muss strukturiert und damit benutzerfreundlich sein, aber auch suchmaschinenoptimiert. Ist kein Text auf der Seite, kann auch nichts ‚ausgelesen’ und die Seite damit schwer gefunden werden. Zudem braucht jede Website heutzutage ein Responsive Design, um auf allen gängigen Endgeräten (Smartphone, Tablets, Notebooks, Desktop Computer) und Browsern zu funktionieren. Das sind 300 bis 400 mögliche Variationen, die gängigsten sollte man ständig auf den Geräten selbst oder mittels Online-Tools durchtesten. Wir in der Agentur machen das ständig.“

Und das lernt man alles im WIFI-Lehrgang „Website Programmierung Basics“?


CHRISTIAN HÖRZER: „Nach dem Lehrgang hat man die Basis geschaffen, um wirklich gute Website-Programmierung zu machen – Basics eben. Experte wird man über die Übung und die damit einhergehende Erfahrung. Der Vorteil der WIFI-Veranstaltung besteht aber auch darin, von den Erfahrungen der WIFI-Vortragenden, also von mir und meinem Kollegen Michael Kohlhauser, zu profitieren.“

Danke fürs Gespräch!

Fotos: KK, © sdecoret Fotolia

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundenservice
Telefon: 0316 602 1234
Fax: 0316 602 301

Zum Seitenanfang scrollen