Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

MEDIZIN, SPORTTHEORIE, RECHT

„Wie gelenkig bist Du und in welchem Zustand ist Deine eigene Muskulatur?“
Bald hat Franz Liska den Diplomlehrgang Seniorenaktivtrainer abgeschlossen. An den vorangegangenen „Grundlehrgang Gesundheit und Sport“ und die vielen kleinen, in die Theorie eingebetteten Übungen erinnert er sich aber immer gerne…

Franz Liska

Franz Liska ist beruflich im Außendienst tätig – privat ist er seit seiner Jugend dem Fußball verfallen: „Doch dann musste ich bemerken, dass es mit zunehmendem Alter und abnehmender Trainingszeit immer schwieriger wurde, die Form zu behalten.
Als ich damit begann, in einer ‚Altherrengruppe’ zu spielen und dabei das Aufwärmen und Einlaufen zu übernehmen, machte das mir und den anderen viel Freude. Das nahm ich zum Anlass, mir professionelles Wissen als Trainer anzueignen – als Diplomierter Seniorenaktivtrainer. Dafür benötigte ich allerdings eine Eingangsvoraussetzung: Den WIFI-‚Grundlehrgang Gesundheit und Sport’, er war großartig!
Mir gefällt dieses WIFI-Modell mit dem ‚Grundlehrgang Gesundheit und Sport’, auf den viele Trainerausbildungen aufsetzen. Damit kann man sich auch gut an sein eigentliches Thema herantasten. Meine Entscheidung für die Basisausbildung war absolut richtig!“

„Die Lehrbeauftragten am WIFI verstehen es, geballtes Wissen so zu vermitteln, dass man von Mal zu Mal Lust auf mehr bekommt, das ist eine Kunst“, berichtet Franz Liska und spricht von einem „Feuerwerk an Informationen“, von „authentischen, tollen Persönlichkeiten, die auch trockenere Themen auf individuelle Art verständlich machen und `rüberbringen können. Ein Wahnsinn, die wissen wirklich, was sie tun“, sagt er:
„Die Ruhe, die sie ausstrahlen, ihre Sicherheit im Können und dass sie trotzdem immer auf Augenhöhe mit den Teilnehmenden sind, hat mich sehr beeindruckt. Diese Lehrbeauftragten bereichern einen mit ihrem Wissen. Als ich rausging, hatte ich genau das Grundwissen, das ich wirklich brauchte. Und das Wissen bleibt, obwohl es keine Prüfung gibt.

Die Lehrbeauftragten prägen auch die eigenen Ambitionen: Trainersein macht Spaß. Ich wollte mein Wissen als Seniorenaktivtrainer auch so weitergeben können! Am WIFI erfährt man im Grundlehrgang Gesundheit und Sport schon ganz zu Beginn seiner Ausbildung, dass dies möglich ist!“

WIFI-INFO:

Der Grundlehrgang Gesundheit und Sport gilt – ebenso wie der Grundlehrgang Weight Management – als Einstiegsvoraussetzung für folgende WIFI-Trainerausbildungen: „Diplomierter Kindergesundheitstrainer“, „Diplomlehrgang Wirbelsäulen- und Beckenbodentrainer“, „Diplomlehrgang Pilatestrainer“, „Diplomlehrgang Seniorenaktivtrainer“ und „Diplomlehrgang Schwimmtrainer“.
Die Ausbildung zum „Diplomierten Fitnesstrainer“ ersetzt den Grundlehrgang Gesundheit und Sport. Was sich AbsolventInnenen anderer Ausbildungen im Bereich Gesundheit/ Fitness/ Wellness anrechnen lassen können, wird individuell geprüft.

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundenservice
Telefon: 0316 602 1234
Fax: 0316 602 301

Zum Seitenanfang scrollen