Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Erika Eory ist Perfektionistin und bei allem zu 100 Prozent dahinter:

„Was ich bisher aus dem WIFI-Workshop ‚Küchenpraxis – neue Trends’ bei mir umgesetzt habe, kam bereits sehr gut an, auch die Salatteller sind leer gegessen. Das liegt sicher an den neuen, selbst gemischten Dressings – es muss ja nicht immer Kernöl sein!“

Die Eory Schenke von Erika und Willi Eory im südsteirischen Weinland hat sich in den letzten Jahren von der urigen kleinen Buschenschank in eine gepflegte Ausflugsschenke gewandelt. Mit viel Fleiß und Ehrgeiz hat man sich seit 1997 „hinaufgearbeitet“ und ist mit großer Freude dabei. Auch die Tochter lernt Restaurantfachfrau und will im Betrieb bleiben.

Spontan für „Küchenpraxis – neue Trends“ entschieden:

Nachdem Chefin Erika nach dem Besuch des WIFI-Unternehmertrainings kurz vor ihrem 50. Geburtstag die Unternehmerprüfung Gastgewerbe abgelegt hatte, entschied sie sich spontan auch zum Besuch der viertägigen WIFI-Veranstaltung „Küchenpraxis – neue Trends“:

Von Fonds und gebeizten Fischen

„Ich will ständig dazulernen“, erklärt die Gastronomin resolut, „neben der Wiederholung der Hygienerichtlinien, Kalkulation und der Durchbesprechung der Allergene hat mich vor allem die Küchenpraxis mit Peter Springer fasziniert“, sagt sie und schwärmt von den vielen, beeindruckenden Inputs:

  • „Er zeigte uns, wie man verschiedenste Fonds selbst herstellt, um den einzigartigen Geschmack am Teller weiter zu verfeinern: Wie das riecht und ausschaut, da bekommt man richtig Appetit!
  • Und wie man spezielle frische Dressing-Mischungen anrührt, ehe man sie auf den Salat gibt.
  • Natürlich habe ich auch sofort die saisonalen Hendlrouladen ausprobiert, mit denen man ein Huhn komplett verwerten kann.
  • Wir haben Fische gebeizt,
  • uns durch viele Gewürze durchgerochen und Mischungen hergestellt…
  • Die vier Tage sind wie im Flug vergangen!“

Qualität kommt ausschließlich von Qualität

Ob Essig, Fleisch, Gewürze… „Aus null-acht-15-Produkten lässt sich nichts Hervorragendes kreieren“, auch das hat Erika Eory weiter verinnerlicht: „Wir haben Frische und Regionalität weiter ausgebaut und die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten vor Ort intensiviert.“
 

Der Leiter des WIFI-Gastrozentrums, Küchenmeister Peter Springer„Der Leiter des WIFI-Gastrozentrums, Küchenmeister Peter Springer, war schon bei uns im Betrieb zu Besuch“, erzählt Erika Eory. „Er hat sich sehr gefreut, Teile seiner Anregungen bereits verwirklicht zu sehen, darunter die Dressingflascherln mit den speziellen Mischungen überall dort, wo Salat angerichtet wird – in der Küche genauso wie am Buffet. Wie gesagt – auch, wenn wir eine Ausflugsschenke sind, muss es nicht immer Kernöl sein!“

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundenservice
Telefon: 0316 602 1234
Fax: 0316 602 301

Zum Seitenanfang scrollen