Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Steiermark Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Hier die Erfolgsstory der Kärntnerin Elena Sorger:

„Vor dem Buchhalterlehrgang am WIFI konnte ich vieles zwar auch schon ordnungsgemäß und korrekt erledigen, die Zusammenhänge und Hintergründe haben sich mir aber erst durch den Buchhalterlehrgang erschlossen“, sagt Elena Sorger und vergleicht die Erwachsenenbildung am WIFI mit ihrer noch nicht lange zurückliegenden Schulerfahrung: „Am WIFI lernt man ausschließlich, weil man selber lernen will, mit Schule hat das nichts zu tun!“

Elena SorgerElena Sorger wollte den Bereich Rechnungswesen bereits vor ihrer Matura an der HLW Wolfsberg zum Beruf machen und arbeitet im Debitorenmanagement.

„Von Bad St. Leonhard bis ans WIFI Obersteiermark in Judenburg ist es quasi ein Katzensprung,“ freut sich Elena Sorger rückblickend – wie nah Weiterbildungschancen doch liegen können! „Rechnungswesen hat mir schon immer gut gefallen, es zählte eindeutig zu meinen Stärken, ich war auch richtig gut darin und konnte schon meinen Schulkollegen bei Fragen weiterhelfen und ihnen alles erklären“, erzählt sie.
„Den Buchhaltungslehrgang am WIFI gleich nach der Matura besuchte ich, um mein praktisches Wissen für den Job, in den ich nach der Schule einstieg, zu vertiefen. Es gab dann doch noch viel zu lernen, Steuerrecht, Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht… Da war mir vieles neu!“

Als sie das erste Mal ans WIFI kam, dachte sie, es würde wie in der Schule zugehen. „Aber dann stellte sich heraus, dass alles viel konzentrierter und gleichzeitig lockerer war. Das WIFI besucht man ausschließlich aus eigenem Interesse, man will etwas lernen, das macht Spaß.

Mit dem Hintergrundwissen kann ich die Verantwortung im Debitorenmanagement noch besser wahrnehmen. Mir liegt der Job – Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit gehören schon von jeher zu meinen persönlichen Eigenschaften. Ich mag es, wenn alles strukturiert abläuft, das ist sicher auch für die Buchhaltung eine gute Voraussetzung!“

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundenservice
Telefon: 0316 602 1234
Fax: 0316 602 301

Zum Seitenanfang scrollen